Sport  Wacker Nordhausen zu Gast bei Union Fürstenwalde

René van Eck, Trainer des  FSV Wacker 90 Nordhausen. (Archivfoto)
René van Eck, Trainer des FSV Wacker 90 Nordhausen. (Archivfoto)
Foto: Imago / Björn Draws
  • Union Fürstenwald gegen Wacker Nordhausen
  • Nordhausen verliert mit 0:3

Eine bittere Niederlage kassierte der FSV Wacker 90 Nordhausen am Mittwochabend. Am 29. Spieltag der Regionalliga Nordost waren sie beim FSV Union Fürstenwalde zu Gast. In der ersten Hälfte lief es noch ganz gut für die Thüringer. Nach einem sachten Beginn spielte sich Nordhausen gute Torchancen heraus. Eine Möglichkeit bot sich zum Beispiel in der zwölften Minute. Fürstenwalde konnte eine Ecke nicht klären, so dass Bittner aus 20 Metern aufs Tor schießen konnte. Er traf jedoch nur den Pfosten. Weitere Gelegenheiten folgten, wurden aber nicht umgesetzt. So endet die erste Halbzeit 0:0.

Tor nach Elfmeter

In der zweiten Halbzeit war das Spiel wie ausgewechselt. Bereits in der 46. Minute hatte Fürstenwalde eine gute Chance. Geurts schoss aus etwa sechs Metern Entfernung knapp am Tor vorbei. Der Führungstreffer fällt aber erst in der 69. Minute. Geurts wurde im Strafraum gefoult. Den anschließenden Elfmeter versenkte er. Es stand nun 1:0 für die Brandenburger.

Zwei weitere Tore

In der 82. Minute erhöhte Fürstenwalde durch einen Treffer von Gladrow erst auf 2:0. In der 89. Minute traf er erneut. Mit diesem Spielstand von 3:0 endete die Partie vor 315 Zuschauern. Die Kicker von René van Eck haben am Ende verdient verloren.

Sport  Tennis-Saison in Thüringen: Das sind die Höhepunkte

Ab dem kommenden Wochenende beginnt für viele Tennisvereine in Thüringen die Freiluftsaison. (Symbolbild)
Ab dem kommenden Wochenende beginnt für viele Tennisvereine in Thüringen die Freiluftsaison. (Symbolbild)
Foto: imago/GEPA pictures
  • Thüringer Tennisvereine starten am Wochenende in die Freiluft-Saison
  • Punktspiele und Turniere beginnen ab 29. April
Mehr lesen