TV-Star Katharina Herz: Endlich wieder Herzklopfen!

Katharina Herz auf dem Pößnecker Marktplatz.
Katharina Herz auf dem Pößnecker Marktplatz.
Foto: Andreas Dornheim

"Herzklopfen kostenlos" ist die älteste Castingshow der Welt. Katharina Herz aus Ilmenau startete dort vor 20 Jahren ihre Karriere. Jetzt steht sie wieder auf der Bühne - allerdings als Moderatorin. Talente können sich noch bis Ende Juli bewerben.

Einem etwa briefmarkengroßen Aufruf in der Zeitung verdankt Sängerin Katharina Herz ihren Beruf im Showgeschäft. Vor 20 Jahren hat sie den Wettbewerb "Herzklopfen kostenlos" zwar nicht gewonnen, er war aber Auslöser für ihre Karriere. 1998 hatte die damals 19-Jährige ihren ersten Auftritt im Fernsehen. Im September wird Herz die älteste Castingshow der Welt selbst moderieren. TH24-Autorin Jana Scheiding hat die Sängerin in ihrer Heimatstadt Ilmenau besucht.

Wie kam Ihre Mutter darauf, Sie zum Casting anzumelden?
Ich hatte schon einige Jahre Gesangsunterricht genommen und 1996 "Memory" aus dem Musical "Cats" mit meinen Lehrern erarbeitet. Da herrschte große Freude, als ich in die Auswahl kam. Ich kann mich sogar an Quermanns Anmoderation erinnern: Katharina singt den Titel "Memory" aus "Cats". Wobei Katharina nicht aus Cats kommt, sondern aus Ilmenau.

Nach exakt 20 Jahren werden Sie die Bühnenshow moderieren und Ihren eigenen Stil anbringen.
Ja, ich freue mich sehr über die Anfrage des Veranstalters und hoffe, dass sich viele Talente bewerben. Für mich persönlich schließt sich ein Kreis: Vor zwei Jahrzehnten stand ich mit klopfendem Herzen auf der Bühne, im September beruhige ich die jungen Menschen vor ihrem Auftritt. Ich finde, dass die Show weitergehen muss. Mir liegt der Nachwuchs sehr am Herzen, weil es kaum noch Möglichkeiten gibt, ihn zu entdecken. Und nicht jeder will sich bei DSDS kleinmachen lassen.

Werden Sie beziehungsweise die Jury auch kritisieren?
Wer es wünscht, bekommt nach der Liveshow eine ehrliche Kritik.

Welche Kriterien bewertet die Jury?
Es kommt auf den Inhalt des Beitrages an, die musikalische Qualität, das Outfit, die gesamte Performance. Punkte bringt auch das Entertainment, zum Beispiel, ob die Künstler ihr Publikum begrüßen und auf welche Weise. Alles muss stimmen. Ich habe schon erlebt, dass jemand auf der Bühne eine tolle Show zeigt, aber leider ein Schlabber-T-Shirt trägt. Auf solche Dinge sollten die Bewerber achten. Aber auch wenn nicht alles perfekt ist, man muss versuchen, Patzer oder Unzulänglichkeiten möglichst professionell zu überspielen.

Lief denn vor 20 Jahren bei Ihnen alles perfekt?
Ganz im Gegenteil. Ich hatte meinen Song auf meinem Keyboard programmiert, aber beim Auftritt war das Display zu dunkel und ich konnte nichts erkennen. Es ging einiges schief damals. Aber das heißt nicht, dass man nicht trotzdem erfolgreich sein kann.

Hintergrund

  • Talente aus dem Volk entdecken und mit deren Auftritten die Werktätigen erfreuen – das war die Mission von "Herzklopfen kostenlos". Sie gilt als langlebigste Talentshow des deutschen Fernsehens. 1958 von Heinz Quermann erfunden, war das Format eine Sendung für ein Millionenpublikum und das Pendant zu Peter Frankenfelds "Wer will, der kann - die große Talentprobe für jedermann" im Westen.

  • Frank Schöbel, Chris Doerk, Monika Hauff, Klaus-Dieter Henkler, Regina Thoss, Monika Herz, Roland Neudert, Wolfgang Ziegler, Michael Hansen, Dagmar Frederic, Veronika Fischer, Eberhard Hertel, Katharina Herz und Punklady Nina Hagen gehören zu Quermanns Entdeckungen.

  • Nach Jahren in Neustadt/Orla kehrt die Sendung mit neuer Moderatorin Katharina Herz nach Pößneck zurück, die dort ihre neue Single "Feuertanz" vorstellt. Chefjuror Andreas Dornheim aus Rudolstadt und sein Team suchen kreative Einzelkünstler und Gruppen für Gesang, Instrumentales, Artistik, Tanz, Humor und Zauberei.

  • Die Veranstaltung ist Bestandteil des Stadtfestes in Pößneck am 3. September ab 14 Uhr auf dem Marktplatz. Kreative dürfen sich bis 30. Juli 2016 bewerben, der Beitrag sollte 4 Minuten nicht überschreiten.

  • Weitere Informationen: www.herzklopfen-kostenlos.de

  • Termine von Katharina Herz: Kickelhahnfest Ilmenau (28. August), Stadtfest Pößneck (3. September), 1. Ilmenauer Opernball (1. Okober), Herz&Freunde-Fest 2017.

Sabotage am Auto? Frau verliert Rad während der Fahrt

Mehr lesen