#Blaulicht  Verwirrter Mann in Suhl beißt Polizist in die Hand

  • Mann beißt Polizist
  • Beamter muss ärztlich behandelt werden

Bei einem Rettungseinsatz in Suhl ist ein Polizist in die Hand gebissen worden. Weil sich ein offensichtlich verwirrter 28-Jähriger in der Nacht zu Mittwoch aggressiv verhielt, baten Sanitäter die Beamten um Unterstützung, wie eine Polizeisprecherin mitteilte.

Daraufhin habe der Mann mit Gegenständen um sich geworfen. Die Einsatzkräfte fixierten den 28-Jährigen, der dabei einem Beamten in die Hand biss. Der Polizist wurde ärztlich behandelt. Der Angreifer kam in eine Klinik.

#Verkehr  Azubi-Ticket lässt in Thüringen auf sich warten

Bei der Thüringer Polizei soll zukünftiges Führungspersonal für Antisemitismus und Rassismus sensibilisiert und geschult werden. Dies sieht ein Vertrag zwischen der Thüringer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Meiningen und dem Projekt "Perspektivwechsel Plus" der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST) vor.

Mehr lesen