#Blaulicht  Erfolgreiche Fahndung: Mutmaßliche Diebin aus Meiningen geschnappt

Die Polizei hat die mutmaßliche EC-Karten-Betrügerin aus Meiningen geschnappt. (Symbolfoto)
Die Polizei hat die mutmaßliche EC-Karten-Betrügerin aus Meiningen geschnappt. (Symbolfoto)
Foto: dpa
  • Polizei suchte nach Tatverdächtiger
  • Öffentlichkeitsfahndung hat Erfolg
  • Tat ereignete sich bereits am 23. August in der Arbeitsagentur Meiningen

Die Polizei hat die mutmaßliche EC-Karten-Betrügerin aus Meiningen geschnappt. „Dank der Veröffentlichung in den Medien ist es gelungen, die Tatverdächtige zu ermitteln“, schrieben die Beamten am Donnerstagnachmittag. Am Tag zuvor hatten sie ein Bild aus einer Überwachungskamera veröffentlicht und die Bevölkerung um Hinweise gebeten.

Geldbörse mit EC-Karte in Arbeitsagentur gestohlen

Die Frau wird verdächtigt, im August die Geldbörse einer 39-Jährigen gestohlen zu haben. Das Portmonee hatte sich in einer Tasche befunden, die in einem Büro der Arbeitsagentur in Meiningen abgestellt war.

Für 700 Euro eingekauft

Im Anschluss waren mit der EC-Karte der Bestohlenen in mehreren Geschäften Waren im Gesamtwert von etwa 700 Euro eingekauft worden. In einem Laden wurde die Betrügerin gefilmt.

#onstage  Jungfrau Männlich Deluxe: Tanzbarer Punk, nicht nur für Festivalmädchen

  • Bus-Unfall in Apolda
  • Fahrer übersieht rote Ampel
  • Schüler waren im Bus
Mehr lesen