#Verkehr  Diese Stadt ist die fahrradfreundlichste in Thüringen

Foto: Jan Woitas/dpa
  • Diesjährige Fahrradklima-Test des ADFC
  • Ärgernisse: fehlende Winterdienst und Falschparker auf Radwegen

Bei Radfahrern in Thüringen steht Sömmerda in punkto Verkehrssicherheit und Rad-Infrastruktur besonders hoch im Kurs. Im diesjährigen Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) wurde die Kreisstadt als fahrradfreundlichste Stadt in Thüringen eingestuft, wie der Verband am Freitag in Erfurt mitteilte. Laut ADFC schätzen Radfahrer hier vor allem die gute Erreichbarkeit des Stadtzentrums und das Sicherheitsgefühl im Straßenverkehr. Auf den nächsten Plätzen landeten Ilmenau und Rudolstadt. Sömmerda hatte zum ersten Mal an der bundesweiten Befragung teilgenommen.

Fast alle beteiligten Städte in Thüringen erhielten schlechtere Noten

Der Verband hatte bundesweit Radfahrer in 539 Städten verschiedener Größen befragt, unter anderem zur Sicherheit im Straßenverkehr, zur Qualität von Radwegen und Abstellmöglichkeiten für Räder. Fast alle 12 beteiligten Städte in Thüringen erhielten diesmal schlechtere Noten als bei der vergangenen Umfrage vor zwei Jahren, so der ADFC. Vor allem die Großstädte Erfurt und Jena seien vom bundesweiten Spitzenfeld weit entfernt. Sömmerda belegt bei den Kommunen mit weniger als 50 000 Einwohnern den 26. von 364 bewerteten Städten dieser Größe in Deutschland.

Ärgernisse: fehlende Winterdienst und Falschparker auf Radwegen

Größte Ärgernisse für Radfahrer in Thüringen sind demnach der fehlende Winterdienst und Falschparker auf Radwegen, vor allem in Erfurt, Eisenach und Weimar. Generell mangele es an Radwegen oder Fahrradstreifen entlang viel befahrener innerstädtischer Straßen, sagte eine ADFC-Sprecherin. Es gebe auch nicht genügend Abstellmöglichkeiten für Räder in Bahnhofsnähe, die für Berufspendler wichtig seien. Positiv schlug zu Buche, dass Städte Einbahnstraßen in der Gegenrichtung für Radfahrer öffnen.

1700 Radfahrer nehmen an Umfrage Teil

In Thüringen beteiligten sich 1700 Radfahrer aus Erfurt, Jena, Gera, Weimar, Sömmerda, Ilmenau, Rudolstadt, Arnstadt, Suhl, Saalfeld, Nordhausen und Eisenach an der Umfrage.

#Musik  David Hasselhoff: Ex-"Baywatch"- Star 2018 in Thüringen

David Hasselhoff ist 2018 mit seiner „30 Years Looking For Freedom“-Tour auf Deutschlandreise. Singen wird er unter anderem in Jena und Suhl.
David Hasselhoff ist 2018 mit seiner „30 Years Looking For Freedom“-Tour auf Deutschlandreise. Singen wird er unter anderem in Jena und Suhl.
Foto: Paul Zinken/dpa
  • David Hasselhoff zu Gast in Jena und Suhl
  • Vorverkaufsstart für „30 Years Looking For Freedom“-Tour: 31. Mai 2017
Mehr lesen