Bleigießen zu Silvester ist verboten: Manche versuchen, daraus ein dickes Geschäft zu machen

Bleigießen: Lustig, aber gefährlich.
Bleigießen: Lustig, aber gefährlich.
Foto: dpa

Einmal war ich ein Schwein. Und das war gut. Denn das Schwein steht für Glück. Manchmal war ich auch ein Aal. Das war wiederum schlecht, denn der kündigt Probleme an.

Das Gute: Wenn man beim Bleigießen nicht so recht mit dem Ergebnis zufrieden ist, kann man das Ding, das da im Wasser liegt, auch einfach umdeuten. Der Aal könnte zum Beispiel auch sehr gut ein Hammer sein, der mir sagt, dass ich meinen Weg gehen werde.

Bleigießen gehört zu Silvester wie Miss Sophie

Das Bleigießen gehört zu Silvester wie Miss Sophie, Raclette und der Kater am Neujahrstag. Oder besser: gehörte. Denn mit dem Blei ist dieses Jahr erstmalig Schluss. Grund ist eine EU-Entscheidung von 2018, die in ihrer Chemikalienverordnung einen Grenzwert für Blei in Produkten festlegt.

Der Bleiwert darf nicht höher als 0,3 Prozent sein, wenn das Produkt als ungefährlich eingestuft werden soll. In den Figuren zum Bleigießen sind aber 70 Prozent Blei und mehr. Das Gefährliche: Beim Erhitzen des Bleis auf dem Löffel entstehen giftige Dämpfe, die eingeatmet werden können. Besonders für Kinder sind die Dämpfe gefährlich.

Silvester mit Wachs

Nun wollen viele Menschen an Silvester trotzdem weiterhin Dinge von einem Aggregatszustand in einen anderen überführen, um etwas über ihre Zukunft zu erfahren. Die Alternative zum Bleigießen: Wachsgießen. Funktioniert genauso, ist aber ungefährlich.

Wer es doch lieber metallen mag, kann auch zum Zinngießen greifen. Das fühlt sich eher nach dem guten alten Bleigießen an - nur ohne die ständige Angst, dass man sich möglicherweise übel vergiftet. Haken: Zinngießen ist teurer als Wachsgießen - und noch teurer als früher das Bleigießen. Für ein Set zahlt man zwischen fünf und zehn Euro.

--------------------------

Mehr Themen:

Donald Trump: Warum der Rücktritt dieses Ministers eine ernste Gefahr für die ganze Welt ist

AfD blamiert sich mit Aktion im Bundestag bis auf die Knochen - FDP-Chef Lindner spottet: „Faule Partei“

Neustart der CDU: Wird Friedrich Merz jetzt doch Kanzlerkandidat?

--------------------------

Apropos teurer: Die Bleigießen-Sets sind schon in den letzten Jahren immer seltener geworden. Und was selten ist, wird teurer - solange die Nachfrage konstant bleibt. Offiziell kann man die Sets im Handel nicht mehr kaufen. Wohl aber zum Beispiel bei Ebay.

Früher war Bleigießen günstiger

Dort bieten Verkäufer die Sets für 20 Euro und mehr an - vor ein paar Jahren musste man für das Blei bloß zwei bis drei Euro blechen.

Fraglich ist, ob irgendjemand wirklich noch die Sets benutzen will, nachdem nun wirklich auch der allerletzte Verfechter alter Silvestertraditionen wissen dürfte, dass das Zeug wirklich sehr ungesund ist. Vielleicht hat sich aber auch schon ein Sammlermarkt für originalverpackte Bleigießen-Sets entwickelt. Dann ist Blei irgendwann das neue Gold. Und wir verdampfen künftig an Silvester Platin. So ein Platinschwein kann man sich dann anschließend auch in die Vitrine stellen.

Apropos Schwein: Damit ihr das Gekröse, das nach dem Zinngießen/Bleigießen/Wachsgießen im Wasser liegt, nicht fatalerweise voreilig zur Schlange (jemand ist neidisch und spinnt eine Intrige) oder eine Maus (jemand ist auf euer Geld aus) erklärt, hier ein paar allgemeine Deutungen zur Vorbereitung:

  • Anker: Hilfe in der Not.
  • Ball: Glück. Und man hat direkt noch was zum Spielen.
  • Blatt: Du wirst deinen Weg finden. (Komischerweise gilt das auch für den Hammer)
  • Blume: Neue Freundschaft
  • Brille: Gesundheit, hohes Alter und überhaupt alles Gute.
  • Dreieck: Geld, Geld, Geld!
  • Fisch: Geld, Ruhm, Wohlstand, Ehre, Glück - der Fisch ist echt super
  • Flasche: Ist auch super: Geselligkeit und Geld im neuen Jahr en masse
  • Glocke: Frohe Nachrichten
  • Hammer: Siehe Blatt
  • Ringe: Hochzeit steht bevor. Oder eine sehr weite und beschwerliche Reise, an deren Ende ihr etwas in einen magmaspuckenden Berg werfen müsst. Aber unterwegs werdet ihr viele drollige Wesen mit spitzen Ohren und Zwerge kennenlernen. Und einen wunderlichen alten Mann. Nun, vielleicht habt ihr doch ein bisschen viel von dem Bleizeugs eingeatmet ...
  • Kreuz: Nicht gut: Krankheit
  • Maus: Auch nicht gut: Jemand will euer Geld
  • Schere: Wichtige Entscheidung steht an - nämlich: Stein, Papiere oder Schere. Brunnen gilt nicht.
  • Schiff: Eine Urlaubsreise steht an. Irgendwann.
  • Schlange: Da ist jemand neidisch auf euch
  • Stern: Das ist der Joker. Mit dem Stern geht im kommenden Jahr alles gut: Finanzen, Liebe, Beruf - alles läuft, wenn ihr den Stern habt. Am besten sagt ihr einfach blind "Stern", noch bevor das geschmolzene Wachs/Zinn/Blei die Wasseroberfläche berührt. Wird schon keiner nachprüfen.