Hund: Rückruf wegen Gefahr! Vorsicht, wenn du HIER Futter für dein Tier gekauft hast

Eine große Supermarkt-Kette ruft Hundefutter zurück. Es droht Gefahr für deinen Hund.
Eine große Supermarkt-Kette ruft Hundefutter zurück. Es droht Gefahr für deinen Hund.
Foto: imago images / Westend61

Achtung, Gefahr für deinen Hund!

Wenn du kürzlich Hundefutter bei Rewe oder dem Baumarkt Toom gekauft hast, solltest du genau drauf schauen: Rewe und Toom (gehört zur Rewe Gruppe) rufen das Futter für den Hund „proCani Pferd pur 400g – Pure Horse“ vom Hersteller B.A.F. Group GmbH zurück.

Betroffen ist das Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13. November 2020 und der Batch Nummer BAF1300130819.

Hund: Rewe und Toom rufen Futter zurück – Salmonellen-Gefahr!

Der gefährliche Grund: In einer Untersuchung wurden in dem Futter Salmonellen entdeckt. Die Bakterien können Magen-Darmerkrankungen (Salmonellose) verursachen. Wegen des Gesundheitsrisikos sollte das Produkt auf keinen Fall an deinen Hund verfüttert werden.

Rewe und Toom haben sofort reagiert und das Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Hundefutter kann in allen Rewe-Supermärkten ohne Vorlage des Kassenbons.zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet.

-----------------------

Mehr Hunde-Themen:

Hund: Mann bringt Tier ins Tierheim – seine Begründung macht fassungslos

Hund: Polizist hört herzzerreißendes Bellen – und handelt sofort

Hund spielt mit Ball – dann passiert ihm etwas Schreckliches

Hund: Mann nimmt Welpen im ICE mit – was die Schaffnerin dann macht, sorgt für Empörung

-----------------------

Hersteller entschuldigt sich

„Andere Produkte als das „proCani Pferd pur 400g – Pure Horse“ oder mit anderem Mindesthaltbarkeitsdatum sind von dem Rückruf nicht betroffen“, teilt Rewe mit.

Der Hersteller B.A.F. Group GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

+++ Hund: Café-Besitzer färbt Tiere um – seine Erklärung ist einfach absurd +++

Wenn du mehr über die Gefahren wissen möchtest, kannst du dich beim Hersteller unter 09173-79442202 oder per Mail unter info@procani.de melden. (jg)