VW: AfD-Mann poltert gegen Greta Thunberg – und will eigentlich Herbert Diess treffen

AfD-Politiker poltert über WV und Greta Thunberg. (Symbolbild)
AfD-Politiker poltert über WV und Greta Thunberg. (Symbolbild)
Foto: Montage DER WESTEN / imago images / Jan Huebner / alterphotos

AfD-Abgeordneter Gunnar Lindemann wollte eigentlich Herbert Diess, Boss vom VW-Konzern, auf Twitter kritisieren. Doch schießt er mit seinem Tweet über das Ziel hinaus und erhält zahlreiche empörte Kommentare.

AfD-Mann poltert auf Twitter über VW

Der AfD-Politiker Gunnar Lindemann provoziert offensichtlich gerne auf Twitter. Neben Tweets über Migranten und Merkel findet man zumindest in den vergangenen Tagen auch besinnliche Grüße zum Weihnachtsfest.

Jedoch erhitzt dann ein Beitrag ganz besonders die Gemüter. In einem Artikel vom „Focus“ erzählt VW-Boss Herbert Diess, wieso er Great Thunberg nun als Vorbild für den Konzern nehme.

+++ VW-Chef Diess mit klarer Ansage an Top-Manager – es geht um Greta Thunberg +++

Er wolle die Dienstwagenflotte von VW auf kleinere und umweltfreundlichere Autos umstellen. Auch seine persönliche CO2-Bilanz wolle er reduzieren, erzählt Diess in dem Interview.

Lindemann Greta VW

Geschmacklose Aussage auf Twitter

Die Äußerungen ärgern Lindemann wohl so sehr, dass er den Artikel teilt und dazu seine Follower auffordert Aktien des Autokonzerns sofort zu verkaufen. Außerdem schreibt er dazu „Ein Manager, für den ein geistig krankes, behindertes Mädchen ein Vorbild ist, kann nichts taugen.“

Damit ist die Umweltaktivistin Greta Thunberg gemeint. Das finden viele Twitter-Nutzer ziemlich geschmacklos.

+++ VW Golf 8: Sondermodell kommt als Mega-PS-Hammer! +++

So reagieren die Twiitter-Gemeinde

Seine Aussage erhitzt die Gemüter der Twitter-Gemeinde. Viele sind auch daran interessiert aufzuklären, dass die Diagnose Asperger-Syndrom keine geistige Behinderung bedeutet.

Die Nutzer kritisieren Lindemann in den Kommentaren scharf:

  • „Ein 'Politiker', der ein Mädchen mit Autismus als geistig krank und behindert bezeichnet, kann als Mensch nichts taugen“
  • „Ich bin schwerbehindert und trotzdem im Moment wahnsinnig glücklich, nicht in dem Maße limitiert zu sein wie Sie Herr Lindemann“
  • „Dieser Tweet lässt doch sehr stark an Ihrem Geisteszustand zweifeln“
  • „Ich glaube ich habe noch nie etwas Abartigeres gelesen! Sehr sehr traurig, dass eine in der Öffentlichkeit stehende Person so offen seine Behindertenfeindlichkeit zur Schau stellen darf.“

(mia)