Kreuzfahrt: Fans machen kuriose Entdeckung auf Aida-Foto – „Sehe ich das falsch?“

Aida: Fans rätseln über dieses Detail. (Symbolbild)
Aida: Fans rätseln über dieses Detail. (Symbolbild)
Foto: imago images / Eibner

Viele Aida-Urlauber erinnern sich gern an ihre Reise zurück und blättern dann auch mal in ihren Fotoalben. Auf Facebook können sich die Fans über neue und alte Kreuzfahrt-Schiffe austauschen und was sie da auf einem Foto gesehen haben, verschlägt ihnen doch glatt die Sprache.

1996 wurde die „Aida Cara“, damals noch lediglich „Aida“ genannt, als erstes Schiff in den Dienst des Kreuzfahrt-Anbieters aufgenommen – und ist bis heute ein Teil der Flotte. Doch das kleine Retro-Modell unterscheidet sich nicht nur in der Größe deutlich von den moderneren Ozeanriesen, wie unser Partnerportal MOIN.DE berichtet.

+++ Kreuzfahrt: Achtung! Du kannst nur noch auf dem Schiff Urlaub machen, wenn du DAS beachtest +++

Kreuzfahrt: Aida-Fans fassungslos – „Gab es damals keine...?“

In einer Facebook-Gruppe, in der sich Aida-Fans über die alten und neuen Kreuzfahrtschiffe austauschen, erinnert man sich häufig voller Nostalgie an das Premierenschiff des Unternehmens.

-----------

Das ist „Aida“:

  • Aida Cruises wurde 1996 gegründet
  • Sie ist die Rostocker Zweigniederlassung der Costa Crociere S.p.A.
  • Diese sitzt in Genua

-----------

Doch beim Blick auf Fotos der „Aida Cara“ fällt einem User ein erstaunliches Detail auf: „Gab es damals wirklich keine einzige Balkonkabine oder sehe ich das falsch?“

--------------------------

Weitere News auf MOIN.DE

--------------------------

Ob der Nutzer mit seiner Beobachtung richtig liegt und was es damit auf sich hat, erfährst du auf MOIN.DE <<<.

--------------------------

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden. Wer dahintersteckt und was das Team vorhat – >>

Hier findest du MOIN.DE bei Facebook >>

Hier findest du MOIN.DE bei Instagram >>