Sky, DAZN, Amazon – Rechte-Poker um die Bundesliga beginnt! Wo kannst du demnächst die Spiele sehen?

Sky, DAZN, Amazon - wo läuft die Bundesliga ab der Saison 2021/22?
Sky, DAZN, Amazon - wo läuft die Bundesliga ab der Saison 2021/22?
Foto: imago images/MIS - Collage: DER WESTEN

Jetzt wird es ernst für Sky, DAZN, Amazon und Co.!

Am Dienstag (9. Juni) beginnt offiziell das Wettbieten um die drei Bundesliga-Saisons ab der Spielzeit 2021/22. Wo kannst du demnächst die Spiele verfolgen? Beim Pay-TV-Sender Sky? Beim Streamingdienst DAZN? Beim Versand-Riesen Amazon? Oder doch ganz woanders?

Sky, DAZN, Amazon und Co.: Wettbieten um die Bundesliga!

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 22. Juni wird die DFL verkünden, welche Sender künftig welche Partien übertragen werden. Wir erklären dir schon jetzt alles, was du zum Rechte-Poker wissen musst.

Die neuen Anstoßzeiten

Ab der Saison 2021/22 gelten in der 1. und 2. Bundesliga neue Anstoßzeiten.

1. Bundesliga

  • Freitag, 20.30 Uhr: 1 Spiel
  • Samstag, 15.30 Uhr: 5 Spiele
  • Samstag, 18.30 Uhr: 1 Spiel
  • Sonntag, 15.30 Uhr: 1 Spiel
  • Sonntag, 17.30 Uhr 1 Spiel

An zehn Spieltagen wird es samstags um 15.30 Uhr nur vier Spiele geben. Dann kommt ein Sonntags-Spiel um 19.30 Uhr hinzu.

2. Bundesliga

  • Freitag, 18.30 Uhr: 2 Spiele
  • Samstag, 13 Uhr: 3 Spiele
  • Samstag, 20.30 Uhr: 1 Spiel
  • Sonntag, 13.30 Uhr: 3 Spiele

Wie werden die Rechte vergeben?

Die DFL bietet mehrere Live-Rechte-Pakete an. Sky, DAZN, Amazon und Co. können ab sofort für diese Pakete bieten. Es ist möglich, dass ein Anbieter alle Pakete kauft. Es ist aber auch möglich, dass die vier Pakete an vier verschiedene Anbieter gehen. In diesem Fall bräuchte der Fan vier Abos, um alle Spiele schauen zu können.

Hier die Pakete im Überblick:

  • Paket A: Samstag, 15.30 Uhr Konferenz + Di & Mi, 20.30 Uhr Konferenz
  • Paket B: Samstag, 15.30 Uhr Einzelspiel + Di & Mi, 18.30 Uhr & 20.30 Uhr Einzelspiel + Relegation zur Bundesliga
  • Paket C: Samstag, 18.30 Uhr Topspiel + Supercup
  • Paket D: Sonntags- und Freitagsspiele

Darüber hinaus vergibt die DFL noch Rechte-Pakete für Highlights. Diese Pakete sind in den vergangenen Jahren an Formate wie die Sportschau in der ARD oder das Sportstudio im ZDF gegangen.

Welche Anbieter haben die besten Chancen im Rechte-Poker?

Viele Experten glauben, dass Sky alles daran setzen wird, so viele Rechte wie möglich an Land zu ziehen. Denn der Pay-TV-Sender zeigt ab 2021 keine Champions League mehr. Wenn Sky jetzt auch noch die Rechte an der Bundesliga verliert, wäre der Anbieter für Fußballfans kaum noch attraktiv.

Auch die neuen Player DAZN und Amazon werden fleißig mitbieten. Gut möglich, dass DAZN sich die Spiele am Freitag und Sonntag sichert, während Amazon das Topspiel am Samstagabend erhält.

Eurosport verlor durch die Verlegung der Olympischen Spiele enorm viel Geld und wird im Rechte-Poker der Bundesliga wohl kein Wörtchen mitreden.

Die Telekom hingegen erwarb erst kürzlich die Übertragungsrechte an der EM 2024. Nicht unwahrscheinlich, dass der Telekommunikations-Riese auch bei der Bundesliga mitbieten wird.

Gibt es Spiele im Free-TV?

Ja, folgende neun Spiele werden im Free-TV übertragen:

  • Supercup
  • Eröffnungsspiel 1. Bundesliga
  • Eröffnungsspiel 2. Bundesliga
  • Freitagsspiel am 17. Spieltag der 1. Bundesliga
  • Freitagsspiel am 18. Spieltag der 1. Bundesliga
  • Relegation zur 1. Bundesliga
  • Relegation zur 2. Bundesliga