A1: Autofahrer halten auf Parkplatz - und entdecken dort tatsächlich ...

A1: An einem Pendlerparkplatz haben sich des Nachts erstaunliche Szenen abgespielt. (Symbolbild)
A1: An einem Pendlerparkplatz haben sich des Nachts erstaunliche Szenen abgespielt. (Symbolbild)
Foto: imago images / Michael Eichhammer

Hamburg. Nächtliche Reisende haben auf der A1 bei Hamburg-Harburg eine seltene Beobachtung gemacht.

Auf einem Pendlerparkplatz nahe der A1 wurden sie Zeuge davon, wie eine Rotfuchsfamilie im Dunkel der Nacht aus dem dichten Gebüsch schlich, um sich eine ganz besondere Mahlzeit zu gönnen.

+++ McDonalds erhöht die Preise und die Kunden rasten völlig aus: „Ihr kriegt den Hals nicht voll“ +++

A1: Fuchsfamilie schnappt sich Fast-Food-Reste

Das Elterntier steuerte offenbar gezielt zwei Abfalleimer an und zog einige entsorgte Tüten eines Fast-Food-Restaurants heraus. Die Verpackungen von Burgern, Pommes & Co. stellten dabei kein Hindernis für die cleveren Tierchen und ihre scharfen Zähne dar.

--------------------------

Weitere News auf MOIN.DE

--------------------------

Bildmaterial zu der erstaunlichen Beobachtung kannst du dir auf MOIN.DE <<< anschauen.

--------------------------

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden. Wer dahintersteckt und was das Team vorhat – >>

Hier findest du MOIN.DE bei Facebook >>

Hier findest du MOIN.DE bei Instagram >>