Thüringen: Frau (24) dreht erste Runden mit dem Motorrad – dann passiert das Unglück

In Thüringen ist eine Motorrad-Fahrschülerin bei einem Sturz schwer verletzt worden. (Symbolbild)
In Thüringen ist eine Motorrad-Fahrschülerin bei einem Sturz schwer verletzt worden. (Symbolbild)
Foto: imago images / JOKER

Nobitz. Eine junge Frau ist bei einem Unfall in Thüringen schwer verletzt worden.

Der Fahrschülerin aus Nobitz (Thüringen) wurde eine Kreuzung zum Verhängnis, wie die Polizei am Sonntag schrieb.

Thüringen: Fahrschülerin bei Unfall in Nobitz schwer verletzt

Demnach saß die 24-Jährige zum ersten Mal auf einem Motorrad. Sie nahm Unterricht.

Ihr Fahrlehrer hatte sich das Gewerbegebiet Ehrenhain für die ersten Runden seiner Schülerin ausgesucht. Hier drehte die junge Frau am Samstag ihre ersten Runden auf dem Motorrad.

---------------

Mehr von uns:

---------------

Ihr Fahrlehrer gab ihr dabei über Funk Anweisungen. Als sie in einen Kreuzungsbereich einfahren sollte, kam es zum Unglück.

Junge Frau erleidet erhebliche Beinverletzungen

Die 24-Jährige stürzte! Dabei erlitt sie laut Polizei Thüringen „erhebliche Beinverletzungen“.

Ein Notarzt brachte die Fahrschülerin ins Krankenhaus. Die Polizei hat die Unfallermittlungen übernommen. (ck)