Urlaub auf Mallorca: Experten testen Hotel – und machen ekelerregende Entdeckung

Urlaub auf Mallorca: Experten testen die Einhaltung der Hygiene-Regeln (Symbolbild).
Urlaub auf Mallorca: Experten testen die Einhaltung der Hygiene-Regeln (Symbolbild).
Foto: imago images/nicepix.world

Mallorca. Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Jahr alles anders für Urlauber. Wer aktuell Urlaub auf Mallorca machen will, muss sich zum Beispiel auf strenge Hygieneregeln einstellen. Die spanische Regierung setzt für Bars, Restaurants und Hotels während der Corona-Pandemie besonders hohe Standards.

Doch nicht alle halten diese Regeln offenbar ein. Ein Expertenteam machte beim Hotel-Test auf der Balearen-Insel jetzt ekelerregende Entdeckungen.

Urlaub auf Mallorca: Experten testen Hotel – Ekel-Schock

Im Rahmen der Sendung „akte“ (Sat1) machten Experten den Test: Wie genau nehmen es die Hotels auf Mallorca mit der Sauberkeit und dem Infektionsschutz? Für ein allgemeines Bild testeten die Experten jeweils ein Zwei-, ein Drei- und ein Vier-Sterne-Hotel.

+++ Urlaub 2020 trotz Corona: Maskenverweigerer? Flixbus-Fahrer sollen SO reagieren +++

Dazu buchte das Team jeweils zwei Nächte in den Hotels. Nach einem Tag forderten sie dann eine spontane Umbuchung des Zimmers, sodass ein Freund einziehen könne. Schon dieser spontane Gastwechsel ist derzeit eigentlich strengstens untersagt. Sowohl die Zwei-Sterne-Unterkunft als auch das Drei-Sterne-Hotel genehmigten ihn trotzdem. Im Vier-Sterne-Hotel erhielt das Team eine klare Absage mit einem Verweis auf die neuen Vorschriften.

----------------------------

Das ist die Baleareninsel Mallorca:

  • Mallorca ist eine Insel im westlichen Mittelmeer
  • Sie gehört zu Spanien
  • Mallorca ist etwa 170 Kilometer vom Festland entfernt
  • Auf Mallorca leben 896.038 Menschen (Stand 2019)
  • Die Hauptstadt der balearischen Insel heißt Palma
  • Dort spricht man Katalanisch und Castellano (Spanisch)
  • Mallorca ist die größte Insel, die zu Spanien gehört

----------------------------

Sorgfältige Reinigung beim Gastwechsel?

Die Reinigung der Hotelzimmer in den übrigen Unterkünften hätte den Erwartungen zufolge dann wenigstens gründlich sein und jeweils mehrere Stunden in Anspruch nehmen müssen. Nur so würde schließlich das Risiko einer Virus-Infektion minimiert. Heißt: Erwartet wurde beim Test von beiden Hotels, egal welcher Klasse, dass die Toilette und Dusche sowie das Schlafzimmer mit dem Bett sorgfältig desinfziert und gereinigt werden.

+++ Urlaub an der Nordsee: Putzfrau betritt Wohnung auf Sylt – und kann nicht glauben, was sie vorfindet +++

Die Betten sollten, auch unabhängig von den neuen Verordnungen durch die Regierung, nach jedem Gast ausgewechselt werden. Eine Selbstverständlichkeit? Nein! Beim Test machen die Experten schockierende Entdeckungen. Obwohl der Besitzer des Zwei-Sterne-Hotels dem Team sogar extra versichert hatte, dass die Räume geputzt worden seien, war die Begutachtung ekelerregend.

Vor der „Säuberung“ hatte das Team markante Stellen mit einem bei normalem Licht unsichtbaren Stift markiert: Toilettenbrille, Duschwand, Badezimmerspiegel. Alle(!) Stellen waren auch nach dem Gastwechsel noch markiert. Schon einmaliges Wischen mit einem feuchten Tuch hätte die Markierungen entfernt. Die Bettwäsche wurde zudem nicht gewechselt.

--------------------

Mehr Urlaubsthemen:

--------------------

„Mega dreist“, kommentierte eine Testerin die Entdeckungen. „Kann ich gar nicht glauben“, pflichtete eine andere bei.

Vier-Sterne-Hotel kann punkten

Immerhin: Im Vier-Sterne-Hotel verhielt sich das Personal vorbildlich und auch die Ausstattung war hervorragend. An allen Ecken aufgestellte Desinfektionsmittelspender und Informationen zu den Verordnungen sorgten für Sicherheit, ein spontaner Gastwechsel war gar nicht erst möglich.

Dem Besitzer ist nur eine Sache wichtig: „Alle sollen wissen, dass man hier sorglos einen Urlaub genießen kann.“ (the)