A4 in Thüringen dicht – Stillstand! Chemie-Laster fängt Feuer

Die A4 wurde in Thüringen gesperrt.
Die A4 wurde in Thüringen gesperrt.
Foto: Thüringer Polizei

Jena. Auf der A4 bei Jena ist am Freitag ein mit Chemikalien beladener Lastwagen in Brand geraten.

Hier geht gar nichts mehr – Stillstand auf der A4 bei Jena!

Chemikalienlaster auf A4 in Brand geraten - Autobahn gesperrt

Der Vorfall ereignete sich schon am Nachmittag kurz vor dem Jagdbergtunnel in Fahrtrichtung Dresden, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage sagte. Wegen der Ladung, die teilweise ausgetreten sei, hätten sich die Löscharbeiten längere Zeit hingezogen. Die Säuberungsarbeiten sollten sich nach Angaben vom Freitagabend noch bis nach Mitternacht hinziehen. Verletzt wurde niemand.

Der Anhänger sei vorrangig mit einem „schäumenden Weichhilfsmittel für die Lederindustrie“ beladen gewesen, teilte die Polizei mit. Dieses habe sich mit Löschwasser vermischt und sich etwa 250 Meter weit „auf der kompletten Fahrbahn“ verteilt.

--------------

Mehr von uns:

--------------

Die Fahrbahn müsse aufwendig mit Hochdruckreinigern gereinigt werden. Und durch die Vermischung unterschiedlicher Stoffe würden die Rückstände als gefährlich eingestuft. Die Feuerwehr arbeite in Vollschutz und müsse die Stoffe auch dekontaminieren. Das sei zeitaufwendig. Die A4 war an der Unfallstelle gesperrt, eine Umleitung eingerichtet.

Das Feuer war nach einer Reifenpanne an einem Reifen ausgebrochen. Dem Fahrer gelang es noch, das Zugfahrzeig abzukoppeln, die Flammen griffen jedoch auf den Hänger über. (dpa/ck)