Edeka: Kunden völlig perplex – weil DAS vor dem Supermarkt steht

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Edeka-Gruppe ist die größte Supermarktkette Deutschlands. Gegründet wurde die Edeka AG & Co. KG 1907 in Leipzig. Heute hat sie ihren Hauptsitzt in Hamburg.

Beschreibung anzeigen

Huch, was befindet sich denn da einfach vor einem Edeka-Supermarkt?

Da staunten die Kunden aus Emden (Niedersachsen) nicht schlecht, als sie vor der Edeka-Filiale sahen, auf welch ungewöhnliche Weise ein Einkäufer angereist war. Mit einer Art Zeitmaschine! Von diesem besonderen Fall berichtet unser Partnerportal MOIN.DE.

Edeka: Kunden sehen DAS auf Parkplatz

Viele Menschen erledigen ihren Großeinkauf schließlich mit dem Auto. Andere schwingen sich auf den Sattel und radeln mit dem Drahtesel zum Supermarkt.

Auf den Sattel hat sich auch der Kunde mit der ungewöhnlichen Anreisemethode geschwungen... Und dieser Sattel befand sich tatsächlich auf dem Rücken eines Ponys!

Eben fast so wie damals, als Ururgroßmutter auf dem Pferderücken Bäcker, Fleischer und Tante-Emma-Laden abgeklappert hat. Eine Reise in die Vergangenheit – zumindest ein bisschen.

+++ Edeka-Kunde entdeckt Fehler auf Verpackung von italienischer Salami: „Tut irgendwie weh!“ +++

-------------------------------

Das ist Edeka:

  • Edeka wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Edeka steht für Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler
  • Der Hauptsitz von Edeka ist in Hamburg
  • 376.000 Menschen arbeiten bei Edeka (Stand 2018)

-------------------------------

+++ Edeka, Rewe und Kaufland: Hammer in Supermärkten! DIESER Rapper verkauft zwei neue Sorten seiner Pizza +++

Den Vierbeiner hatte der Besitzer, der vermutlich einen schnellen Einkauf bei Edeka erledigen wollte, kurzerhand an den Fahrradständern am Supermarkt angebunden. Ein skurriles Bild mitten in der 50.000-Einwohner-Stadt.

Das sagt die Polizei zu dem ungewöhnlichen Parker

Lustig oder unverantwortlich? Die Menschen in Emden sind sich da nicht einig. Laut der örtlichen Polizei seien Tiere im Straßenverkehr erlaubt. Das regele der Paragraph 28 der StVO.

Es komme darauf an, ob das Tier verkehrssicher sei, verriet ein Polizeisprecher gegenüber MOIN.DE. Sei dies der Fall, spiele es keine Rolle, ob da ein Pferd, ein Hund oder ein Rind am Straßenverkehr teilnehme.

-------------------------------

Mehr Themen:

Rückruf bei Edeka: Vorsicht vor diesem Produkt! Damit solltest du dein Baby nicht füttern

Edeka: Unternehmer nimmt Impf-Mythen aufs Korn – Resonanz ist gewaltig

Edeka mit absolut schrägem Seitenhieb – doch die Kunden lachen sich schlapp

-------------------------------

Was die Edeka-Kunden in Emden zum altmodische Transportmittel sagen, liest du bei MOIN.DE >>>> (vh)