„In aller Freundschaft“: Neue Staffel steht in den Startlöchern – vor allem für SIE kommt es hart auf hart

Arzu steht in der neuen Staffel "In aller Freundschaft" vor großen Herausforderungen.
Arzu steht in der neuen Staffel "In aller Freundschaft" vor großen Herausforderungen.
Foto: picture alliance / dpa-Zentralbild | Thomas Schulze

Umland. Die neue Staffel „In aller Freundschaft“ stellt die Ärzte vor neue Herausforderungen – doch vor allem Arzu trifft es hart.

Im März startet die neue Staffel „In aller Freundschaft“. Die ARD verspricht, dass die neue Staffel eine „eine gute Mischung mit viel Spannung, Humor und Nachdenklichkeit“ sei.

„In aller Freundschaft“: Arzu steht vor großen Herausforderungen

Ein Regenschwall an Herausforderungen prasselt in der neuen Staffel auf Oberschwester Arzu Ritter herab. Sie muss nämlich mal wieder alles auf einmal regeln. Die Powerfrau muss die Station leiten und gleichzeitig als Ausbilderin in Halle arbeiten. Und ganz nebenbei ist da natürlich auch noch der Vollzeitjob als Dreifach-Mama. Doch vor allem ihre Kinder brauchen gerade viel Aufmerksamkeit und lassen sie schnell an ihre Grenzen stoßen.

----------------------

Das ist „In aller Freundschaft“:

  • Läuft seit 1998 im ARD-Fernsehen
  • Erzählt die Geschichte des fiktiven Krankenhauses „Sachsenklinik“
  • Wurde 2014 mit dem Bambi ausgezeichnet
  • Bisher 23 Staffeln und über 900 Episoden ausgestrahlt
  • Drei weitere Staffeln bereits in Planung
  • Es gibt zwei weitere Ableger der Serie: „In aller Freundschaft“ – Die jungen Ärzte (2015) und „In aller Freundschaft“ – Die Krankenschwestern (2018)

----------------------

Und auch die anderen Ärzte haben mit mehreren Herausforderungen zu kämpfen. Bei Klinikleiter Roland Heilmann läuft in der neuen Staffel nicht alles wie geplant – weder zuhause noch in der Klinik. Er bringt nämlich durch unglückliche Umstände die Sachsenklinik in eine finanzielle Schieflage. Auch Dr. Rolf Kaminski wird weiterhin gefordert. Er kümmert sich immer noch um seine Freundin Vera. Doch ihm macht deren fortschreitende Demenz enorm zu schaffen. Ob eine neue Patientin eine Lösung für ihn weiß?

Auch bei anderen läuft es nicht rund bei „In aller Freundschaft“

Neu in der Sachsenklinik ist Dr. Ilay Demir, der Viszeralchirurg. Doch seine provokante Art und die ungewöhnlichen Behandlungsmethoden treffen nicht bei allen auf Anklang. Insbesonders bei Chefarzt Kai Hoffmann stößt er nicht gerade auf Gegenliebe.

----------------------

Mehr über „In aller Freundschaft“:

„In aller Freundschaft“: Zuckersüße Überraschung am Set! „Da kann man einfach nicht widerstehen“

„In aller Freundschaft“: Neuer TV-Arzt kommt – diese Sache macht ihn ganz besonders

„In aller Freundschaft“: Überraschung am Set! Alte Bekannte ist zu Besuch – Fans rasten aus

----------------------

Und auch bei Hoffmann selbst geht es zuhause drunter und drüber – nach dem Auftauchen seines Ex-Schwiegervaters. Er steht nun zwischen den Stühlen: Ex-Frau Dr. Ina Schulte oder doch seine aktuellen Freundin Dr. Maria Weber?