Kreuzfahrt: Aida-Kundin außer sich – „Finde ich absolut unmöglich“

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten
Beschreibung anzeigen

Bei vielen Kreuzfahrt-Fans herrscht Frust: Wegen der andauernden Corona-Pandemie können viele Reisende keinen Urlaub auf dem Schiff machen.

So auch eine Kundin, die sich jetzt mit deutlichen Worten an Aida wendet – und endlich Klarheit rund um ihre gebuchte Kreuzfahrt fordert.

Kreuzfahrt: Frau freut sich auf Reise – doch es kommt ganz anders

Ursprünglich hatte sich die Frau eine ganz besondere Reise gefreut: Mit der „Aida Cosma“ hatte sie auf deren Jungfernfahrt in See stechen wollen. Doch das Schiff kann wegen der Pandemie nicht wie geplant im Frühjahr starten, sondern frühestens ab Herbst 2021.

+++Corona in Deutschland: Osterruhe kommt NICHT! Planung gestoppt ++ Merkel übernimmt die Verantwortung für den Fehler+++

Was sie darüber hinaus aufregt berichtet sie auf der Facebook-Seite von Aida. „Seit Dezember 2020 keine Info zu unserer gebuchten Reise“, zitiert unser Partnerportal MOIN.DE die Frau.

-----------------------------

Das ist die Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR, hervor
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

-----------------------------

Nicht nur Infos fehlen ihr, sondern auch der persönliche Kontakt. „Schön, dass auch telefonisch, egal zu welcher Uhrzeit, immer alle Leitungen belegt sind. Auf den E-Mail-Vorgang dazu sogar seit November ebenfalls keine Antwort“, fügt sie hinzu.

„Seitdem keine Möglichkeit irgendetwas zu klären, weil nichts und niemand reagiert oder erreichbar ist“, beschwert sich die Kundin. Dabei hat sie so viele Fragen: Die Reederei hatte die Kreuzfahrt der Frau pandemiebedingt von der „Aida Cosma“ auf die „Aida Nova“ umgebucht und ihr dazu eine völlig neue Kabine reserviert.

-----------------------------

Mehr Themen:

Kreuzfahrt: Aida Cruises sticht bald wieder in See – das sollten Reisende jetzt unbedingt wissen

Kreuzfahrt: Ex-Aida-Mitarbeiter packt aus – diesen Moment wird er nie vergessen „Eine skurrile Situation“

Kreuzfahrt: Dieses Video löst heftige Emotionen bei Urlaubern aus

-----------------------------

Verwirrung um die Kreuzfahrt: So reagiert Aida

Aida bittet die Kundin daraufhin, sich erneut per Mail bei der Reederei zu melden. Außerdem verweisen die Mitarbeiter für weitere Informationen auf die Website.

Dort heißt es: „Alle Gäste, deren Reise nicht wie ursprünglich geplant durchgeführt werden kann, werden von uns umgehend per SMS oder E-Mail informiert.“ Man bitte um Verständnis, dass die Bearbeitung der Buchungen chronologisch nach Abreisedatum erfolge.

Welche weiteren Infos für die künftigen Aida-Gäste wichtig sind, liest du auf unserem Partnerportal MOIN.DE >>>

Osterruhe im Lockdown in Deutschland wieder gekippt?

Derzeit beschäftigt die Corona-Politik die Osterruhe und deren massive Kritik. Sind die Ruhetage etwa wieder vom Tisch? Alle Infos in unserem News-Ticker >>> (vh)