Erfurt: Anwohner dieser Haltestelle haben die Nase voll! „Irrsinn“

Die Blickrichtung dieser Haltestelle wirft einige Fragen auf.
Die Blickrichtung dieser Haltestelle wirft einige Fragen auf.
Foto: Thüringen 24

Erfurt. Wenn Sicherheit und Leid aufeinander treffen – diese Erfurter Bushaltestelle raubt Anwohnern in Erfurt ihre Privatssphäre und ihre Nerven.

In Erfurt werden einige Bürger täglich beobachtet. Ob sie wollen oder nicht. Beim Frühstück machen, Wäsche waschen oder Sport treiben. Ihnen gegenüber steht nämlich seit Oktober eine Bushaltestelle. Darüber berichtet der „ZDF“.

An der Haltestelle an ist erstmal nichts sonderlich auffällig: Ein kleiner Unterstand mit Glasdach, eine Sitzbank und ein Fahrplan. Jedoch wirft die Blickrichtung des Wartehäuschen einige Fragen auf. Diese dreht sich nämlich nicht wie üblich in Richtung Straße, sondern zum Wohnzimmer der Anwohner.

Erfurt: An dieser Haltestelle treffen zwei Meinungen aufeinander

Stadt und Anwohner vertreten hier zwei völlig verschiedene Standpunkte. Die Stadtverwaltung Erfurt ist zufrieden mit dem Bau, da zwischen Unterstand und Bordstein ein Mindestabstand von 1,50 Meter nötig sei, der auch für den Gehweg eingehalten werden müsse.

Es geäbe hier also keine andere Möglichkeit als die jetzige, um den Bürgern eine richtige Bushaltestelle zu bieten.

___________________________

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • ist die Landeshauptstadt von Thüringen
  • ist mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt in Thüringen
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • besteht aus 53 Stadtteilen
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

____________________________

Für die Begründung haben die Anwohner hingegen überhaupt kein Verständnis. Sie fühlen sich in ihren Persönlichkeitsrechten beeinträchtigt. Da das Wartehäuschen einen exklusiven Blick, in erster Reihe in ihre Wohnung liefert.

Doch nicht nur die Anwohner, sondern auch viele Passanten finden die Richtung des Wartehäuschens unmöglich. Als „Irrsinn“ bezeichnet eine Frau, die auf den Bus wartet, die ungewöhnliche Haltestelle.

____________________________

Mehr Themen aus Erfurt:

Erfurt schaltet das Licht aus! Auch du kannst einen Beitrag leisten

Erfurt, Jena und Weimar nicht betroffen – doch HIER verschärft sich die Lage in Thüringen!

Erfurt: Unternehmerin mit düsterer Corona-Prognose – DAS droht der Innenstadt

____________________________

Erfurt: Anwohner wollen erneut klagen

Im letzten Winter legten zwei Anwohner bereits Widerspruch beim Erfurter Gericht ein. Jedoch scheiterte die Wartehäuschen-Änderung in erster Instanz. Die Anwohner haben nun aber endgültig genug von neugierigen Wartenden und wollen nun laut „ZDF“ erneut vor Gericht ziehen.