Thüringen: Anwohner hören lauten Knall in Sonneberg – Auto in die Luft gejagt!

Insgesamt vier Autos gingen in Sondershausen in Flammen auf. (Symbolbild)
Insgesamt vier Autos gingen in Sondershausen in Flammen auf. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / imageBROKER | Markus Keller

Sonneberg. Nach der Nacht ist von einem Auto in Sonneberg in Thüringen nur noch Schutt und Asche übrig.

Anwohner in Sonneberg in Thüringen schreckten in der Nacht auf Donnerstag aus ihren Betten auf. Sie hörten einen lauten Knall: Dabei handelte es sich um eine Sprengstoff-Explosion!

Totalschaden in Thüringen nach Explosion

Ein oder mehrere Täter hatten eine unbekannte Sprengstoff-Vorrichtung unter einem Auto in Sonneberg platziert. Kurz darauf explodierte das Auto. Glücklicherweise ist niemandem etwas passiert. Das Auto ist aber nur noch Schrott.

+++ Corona in Thüringen: DAS ist die aktuelle Lage! +++

Das Fahrzeug wurde für weitere Untersuchungen und zur Spurensuche in eine Werkstatt abgeschleppt. Nun werden Ermittlungen wegen des Verdachts auf eine Sprengstoffexplosion von der Kriminalpolizei Saalfeld geführt. Nähere Angaben könnten aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht gemacht werden.

------------------

Mehr Thüringen-News:

------------------

Polizei bittet um Hinweise

Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen im Tatzeitraum zwischen 22 Uhr und 1.30 Uhr in der Feldstraße in Sonneberg haben, werden darum gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter der Nummer 03672/4171464.