Wetter in Thüringen: Frühling vorbei – der April bringt ein Schnee-Comeback

Das Wetter spielt diese Woche in Thüringen verrückt. (Symbolbild)
Das Wetter spielt diese Woche in Thüringen verrückt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Bernd März

Thüringen. April, April, der macht was er will. Dieses Sprichwort trifft bei dem durchwachsenen Wetter diese Woche in Thüringen definitiv zu.

Die erste Aprilwoche beginnt in Thüringen und Umkreis mit typischem Aprilwetter. Der Ostermontag bringt ein Wetterumschwung mit sich: Aus Nordskandinavien nähert sich eine feuchte und eisige Polarluft. Also beschert das Wetter leider diese Woche kaum Frühlingsgefühle.

Wetter am Ostermontag in Thüringen beginnt wechselhaft

Im Tagesverlauf sind Regenschauer und auch teilweise Gewitter und Schnee möglich. Die Temperaturen sollen zwischen 6 und 9 Grad liegen. Im Thüringer Wald werden sogar ein paar Zentimeter Neuschnee in Höhen über 400 Metern erwartet.

So auch auf dem Brocken im Harz, wo Schnee fällt. Orkanartige Böen bis 115 km/h wirbeln den Schnee ordentlich auf. „Es ist Wahnsinn! Ich hätte niemals gedacht, dass hier soviel Schnee liegt“, so Bernd aus Göttingen.

________________________

Mehr Themen aus Thüringen:

Thüringen: Feuerwehr-Großeinsatz! Als Einsatzkräfte eintrafen, sind DIESE Sorgen größer geworden

Bodo Ramelow sendet Ostergrüße – mit einem besonderen Schnappschuss

Thüringen verschickt 4.000 Briefe – dahinter steckt ein wichtiges Anliegen

________________________

Wetter stagniert ab Dienstag in Thüringen

In der Nacht zum Dienstag sind auch einzelne Schneeschauer möglich. Die Temperaturen sinken auf bis zu minus 3 Grad. Den Dienstag über muss zusätzlich mit weiteren Schneeschauern gerechnet werden. Hier soll es nicht wärmer als 7 Grad werden.

Am Mittwoch geht es bei maximal 8 Grad mit ähnlichem Wetter weiter: Kühles Aprilwetter mit vielen Regen- oder Schneeschauern dominiert. Die Sonne zeigt sich nur kurzzeitig zwischen den Schauern.

Das Wochenende lässt Sonnenstrahlen in Thüringen zu

Ab Donnerstag macht sich dann ein Zwischenhoch bemerkbar: Das Schauerwetter lässt nach und die Luft erwärmt sich leicht auf bis zu 12 Grad. Dazu gibt es viele Wolken, Regenschauer aber eher selten. Am Wochenende herrscht erneut typisches Aprilwetter mit vielen Wolken. Neben Regen und vereinzeltem Schnee steht aber auch etwas Sonne in Aussicht. (mbe/ dpa)