Zoo Erfurt darf trotz Corona-Notbremse öffnen – DAS musst du beachten

Der Zoo Erfurt darf weiterhin geöffnet bleiben. (Symbolbild)
Der Zoo Erfurt darf weiterhin geöffnet bleiben. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Karina Hessland

Erfurter Zoo-Fans können sich freuen – trotz der neuen Corona-Notbremse bleibt der Zoo in Erfurt offen.

Der Zoo Erfurt darf trotz Neuverordnung des Infektionsschutzgesetzes weiterhin tierliebe Besucher empfangen. Allerdings gibt es einige Regeln, die beachtet werden müssen.

Diese Regeln gelten im Zoo Erfurt

Seit Samstag, 24. April, dürfen nur Besucher, die einen negativen Corona-Schnelltest haben, den Zoo besuchen. Der Test muss dafür an einer offiziellen Stelle durchgeführt werden und darf nicht älter als 24 Stunden sein. Kinder unter sechs Jahren sind jedoch von der Testpflicht befreit.

Das Hygienekonzept des Thüringer Zoopark Erfurt bleibt weiterhin bestehen, das heißt: Es herrscht in bestimmten Bereichen Maskenpflicht, das betrifft zum Beispiel den Kassenbereich, das sogenannten Plateau, wo sich der Spielplatz und das Ziegengehege befinden und an allen Glasscheiben, hinter denen die Besucher Tiere beobachten können. Außerdem sei es wichtig, dass der Rundweg eingehalten werde und Besucher den Beschilderungen folgen.

Die Tierhäuser müssen jedoch weiterhin geschlossen bleiben. Tageskarten können nur noch im Onlineshop des Zoos gekauft werden. So sollen Warteschlangen vermieden werden – und beim Ticketkauf ist eine Kontaktnachverfolgung inbegriffen. Alle Jahreskarten-Besitzer müssen dann zusätzlich ein ausgefülltes Kontaktnachverfolgungsformular an der Kasse abgeben.

Direktorin freut sich, dass der Zoo Erfurt weiterhin öffnen darf

Trotz den ganzen Einschränkungen freut sich Zoodirektorin Sabine Merz darüber, dass der Zoo offen bleibt: „Ich bedanke mich bei allen Besuchern, die so verantwortungsbewusst und verständnisvoll in dieser Pandemie sind. Und natürlich auch ein großes Dankeschön an alle Zoo-Mitarbeiter für die geleistete Arbeit. Wir hoffen, dass trotz vieler Einschränkungen 2021 ein gutes Jahr wird.“

-----------------------

Mehr Themen aus Erfurt:

-----------------------

Doch lohnt sich der Aufenthalt im Zoo überhaupt momentan mit allen Einschränkungen? Die Nachwuchs-Bilanz sieht jedenfalls nicht schlecht aus: Im Känguruland schauen die Jungtiere endlich aus dem Beutel, außerdem vergrößern neugeborene Bisonbullen und eine junge Trampeltier-Stute die jeweiligen Herden.

Zoo Erfurt mit Überraschung für Wochenend-Besucher

Um Freude in den eintönigen Alltag während der Notbremse zu bringen hat sich der Zoopark außerdem etwas ganz besonderes einfallen lassen: Jeder Wochenend-Besucher kann an der Verlosung von 3 x 2 Bundesgartenschau-Tickets teilnehmen.

Dafür musst du lediglich am Zoo-Eingang einen Zettel ausfüllen und in den Briefkasten werfen. Am Montag werden dann die Gewinner gezogen. (mbe)