„Bares für Rares”: „Donnerwetter” – HIER muss sogar Horst Lichter schlucken

Bares für Rares: Das sind die Händler

Bares für Rares: Das sind die Händler

Beschreibung anzeigen

„Bares für Rares” ist bekannt für große Überraschungen – während sich manch ein „Bares für Rares”-Kandidat bereits über den großen Händler-Jackpot freuen durfte, gingen viele auch mit deutlich weniger Geld aus der Show als eigentlich erwartet.

Für Ursula und Roland Müller aus Erlangen nahm die Teilnahme bei „Bares für Rares” jedoch eine Wendung, die selbst Moderator Horst Lichter sprachlos werden ließen.

„Bares für Rares” – Händler-Angebot überrascht sogar Horst Lichter

Das Objekt der Begierde: Ein Diamantring mit Smaragd. „Der Ring ist etwas Besonderes”, so Roland Müller. „Weil er auch eine besondere Form hat.” Eigenen Einschätzungen nach soll er von einem Hofjuwelier aus Wien stammen.

---------------

Das ist Horst Lichter

  • Horst Lichter wurde am 15. Januar 1962 in Nettesheim geboren
  • Der 59-Jährige ist als Koch und Moderator im TV bekannt
  • „Bares für Rares” moderiert er bereits seit 2013
  • Als Autor veröffentlichte Horst Lichter bereits mehrere Bücher

-----------------

Die Einschätzung von Kunsthistorikerin Heide Rezepa-Zabel soll Klarheit bringen. Das Besondere: Ehepaar Müller hat den Ring in dem handgefertigten Original-Etui mitgebracht. Eine Sensation, wie auch die Expertin weiß. „Ich bin ganz begeistert davon”, schwärmt Rezepa-Zapel.

„Bares für Rares”-Händlerin begeistert Ehepaar in ZDF-Show

Mit geschätzten 0,7 Karat handelt es sich bei dem Schmuckstück um eine echte Rarität. Bei so viel positiven Nachrichten überrascht die Aussage von Verkäufer Roland Müller dann allerdings. 450 Euro möchten er und seine Frau Ursula für das Handwerksstück aus Wien von den „Bares für Rares”-Händlern haben.

---------------

Mehr zu „Bares für Rares”

„Bares für Rares“ (ZDF): Frau will Schmuck ihrer Oma verkaufen – vor Ort erfährt sie plötzlich DIESES Detail: „Wahnsinn!“

„Bares für Rares“ (ZDF): Mann bringt mysteriöses Objekt mit, Horst Lichter ist sprachlos – „Bin ich kein Freund von“

„Bares für Rares“: Skurrile Szenen im ZDF – Horst Lichter ist außer Rand und Band

---------------

„Ich würde hier weit höher gehen, nämlich auf 1.000 bis 1.200 Euro”, rät die Expertin. Eine unglaubliche Summe, von der das Ehepaar zunächst sichtlich überrascht ist. „Donnerwetter” entfährt es Roland, während seiner Frau nur ein verwundertes „Oh” rausrutscht.

Auch Horst Lichter ist begeistert und wiederholt gleich mehrfach das „Donnerwetter” von Verkäufer Roland. Dann geht es für die Rentner vor den Händlertisch. Der Idealfall für die beiden: Gar nicht erst handeln zu müssen und stattdessen das Feld den Experten zu überlassen, wie Ursula verrät.

„Bares für Rares”-Händlerin bietet Ehepaar in ZDF-Show Mega-Summe

Bereits das Anfangsgebot liegt bei 400 Euro und es soll schnell bergauf gehen für die beiden. Ohne das Zutun von Ursula und Roland kämpfen die Händler um das zeitlose Schmuckstück, bis dann die Entscheidung fällt. Der Ring geht für 1.500 Euro an Händlerin Elke Velten-Tönnies.

Mit dieser Hammer-Summe geht es für das Ehepaar zurück nach Hause. Die beiden sind überwältigt von ihrem Glück. „Es ist unglaublich, weil ich das nicht gedacht hatte, dass es jetzt doch so viel werden kann. Die Freude ist groß, aber ich glaube, wenn man erst mal drüber nachdenkt, dann begreift man es noch mal”, schwärmt Ursula Müller.

Auch Horst Lichter dürfte sich freuen, immerhin ist er der Vertraute der Kandidaten – erst kürzlich brachte ein Verkäufer den Moderator hiermit aus dem Konzept... (sj)