Formel 1: Vertrags-Verlängerung sorgt für Jubel bei den Fans – „Das ist eine Sensation“

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Beschreibung anzeigen

Noch vor einem halben Jahr bangte der „Albert Park“ um seine Zukunft in der Formel 1. Jetzt folgte die Überraschung: Melbourne bleibt im Rennkalender – für die nächsten 13 (!) Jahre.

Die Formel 1 und der Melbourne-GP haben ihren Vertrag bis 2035 verlängert. Viele Fans dürfte das freuen, denn das Rennen in Australien zählt zu den beliebtesten des Jahres. Und es ist nicht der einzige Hammer, der verkündet wurde.

Formel 1 verlängert mit Australien bis 2035

Ende 2021 hatten die Verantwortlichen des „Albert Park“ große Sorgenfalten auf der Stirn. Wegen der strengen Corona-Einreise-Restriktionen in Australien waren die letzten beiden Rennen ausgefallen. Sie wussten: Eine dritte Absage würde wohl das Aus für Melbourne bedeuten.

Kein „Down Under“ mehr im Rennkalender? Für viele Fans unvorstellbar. Der Australien-GP hat in der Motorsport-Königsklasse eine große Tradition, fehlte seit 1985 bis zum Ausbruch der Pandemie kein einziges Mal. 419.000 Fans kamen allein am letzten Rennwochenende.

„Sensation, die für Melbourne einfach großartig ist“

Diese Sorgen braucht sich der Circuit in Melbourne nun für lange Zeit nicht mehr machen. Der Vertrag wurde verlängert – und wie! Bis 2035 reist die Formel 1 nach Australien. Nur Bahrain (2036) hat eine längere Vertragslaufzeit.

+++ NBA: Golden State Warriors sind Champions – DARAUF hat Superstar Curry lange gewartet +++

„Das ist eine Sensation, die für Melbourne und Victoria einfach großartig ist“, sagt Andrew Westacott, GP-CEO von Australien. „Sie baut auf unserer reichen Motorsportgeschichte sowie Melbournes Liebe zu großen Sportereignissen auf und bietet der nächsten Generation australischer Rennstars Hoffnung. Wir sind stolz auf unsere starke Beziehung zur Formel 1 und gemeinsam werden wir den Sport in Australien und im asiatisch-pazifischen Raum ausbauen.

----------------------------------------------

Mehr News aus der Formel 1:

----------------------------------------------

Neben Formel 1: Auch Formel 2 und 3 kommen nach Australien

Doch das war noch nicht alles. Die FIA hatte bei der Verkündung noch eine zweite Überraschung im Gepäck.

Künftig werden auch die Formel 2 und 3 ein Rennen in Melbourne austragen. Darauf war bislang aus Kostengründen verzichtet worden. Noch mehr Motorsport in Australien – die Fans wird es freuen.