Veröffentlicht inErfurt

Fitness-Flashmob vor dem Erfurter Rathaus am Samstag

Fitness-Trainerin Theresa „Thezz“ Trübenbach
Fitness- und Personal Trainerin Theresa „Thezz“ Trübenbach Foto: Inger Diederich

Am Samstag wird es sportlich auf dem Fischmarkt in Erfurt. Beim 1. Fitness-Flashmob kommen die Teilnehmer ordentlich ins Schwitzen. Personal Trainerin Theresa „Thezz“ Trübenbach sagt uns, was es damit auf sich hat.

Was genau ist ein Fitness-Flashmob?

Ein Flashmob ist immer eine überraschende, spontane Aktion, mitten unter ahnungslosen Passanten. Während in der Stadt Weihnachtsgeschenke geshoppt werden, bilden wir eine Traube aus Sportlern, die zur Musik mit Fitness-Übungen, Schritten und Workoutkombinationen mit Spaß und jeder Menge Energie überraschen. Wir können dabei hoffentlich für ordentlich gute Laune sorgen.

Was ziehe ich dazu an?

Da man ja vorher nicht als Teilnehmer des Flashmobs erkannt werden soll, kann man sich Sportsachen unter die Winterjacke ziehen. Sobald wir loslegen: Jacke aus, mitmachen. Wir werden definitiv ins Schwitzen kommen und richtig warm werden. Ein langärmliger Pullover und eine lange Hose sind aber dennoch empfehlenswert.

Wir lange dauert der Flashmob?

Wir werden zu zwei bis drei Liedern Gas geben und zusammen sporteln. Es soll kein langes Training, sondern nur ein kurzes Workout von Thüringer Sportbegeisterten sein, die für eine gemeinsame Aktion zusammenkommen als Team.

Blamiere ich mich da in der Öffentlichkeit?

Auf keinen Fall. Ich werde von Lars Pennewiss von Streetfitness Erfurt unterstützt und wir geben alle Schritte und Übungen vor – das ist für jedermann leicht mit zu machen. Egal ob Anfänger oder Athlet, Hauptsache ist, wir haben gemeinsam Spaß an der Bewegung und zeigen, dass auch kleine Städte wie Erfurt eine tolle und stetig wachsende Community an Fitnessfreunden hat.

Wohin muss ich kommen, um mitmachen zu können?

Der Flashmob findet um 11 Uhr auf den Treppen des Rathauses am Fischmarkt in der Erfurter Altstadt statt. Wer mag, kann 10.30 Uhr vor der Predigerkirche sein, bei der wir uns alle treffen und versammeln. Man kann aber auch 11 Uhr einfach vor Ort mit einsteigen.