Mbp & Magma: Diese Hip-Hopper sind der gelebte Generationskonflikt

Mindestens zwanzig Mal im Jahr stehen Mbp und Magma in Thüringen auf der Bühne, am  22. April etwa wieder in Erfurt.
Mindestens zwanzig Mal im Jahr stehen Mbp und Magma in Thüringen auf der Bühne, am 22. April etwa wieder in Erfurt.
Foto: Marco Weidner

Politisch, locker und nah dran - die Hip-Hopper Mbp & Magma veröffentlichen das Album Generationskonflikt. Ein Thema, das die beiden Künstler in ihrer Zusammenarbeit tagtäglich leben.

Am Rande der Veranstaltung "Erfurt Lacht" erzählen Mbp & Magma, wie sie zueinander fanden, wie sie am besten zusammenarbeiten und was sie auch in Zukunft verbinden wird.

Moderner Hip-Hop

Mbp & Magma machen eine Mischung aus Gangster- und Battle-Rap, Conscious und TrueSchool – sie machen modernen Hip-Hop, bei dem die Themen wichtiger sind als die Genre-Herkunft der Beats. Bei einem Rap-Workshop lernten sie sich als Dozent und Teilnehmer kennen und sind nun seit 2010 gemeinsam unterwegs. Die Sympathie musste sich zwar erst entwickeln, sagt Magma, aber Mbp schrieb jede Woche neue Texte und war immer pünktlich bei den Gigs und so entwickelte sich über die Regelmäßigkeit der Zusammenarbeit auch über die Musik hinaus eine Freundschaft. Aggro Berlin, Sammy Deluxe, Michael Jackson oder einfach nur coole Beats brachte Mbp mit; Hip-Hop der amerikanischen Ostküste, aber auch aus Hamburg, München oder Stuttgart hat Magma gerne und viel gehört.

"Wir sind nicht nicht politisch"

Da die beiden Hip-Hopper einige Jahre trennen, sprechen sie mindestens zwei Generationen an. Ironie und Sarkasmus sowie Wortwitz und ein leichtes Augenzwinkern sind Magma wichtig, die Themen dabei sind vielfältig: Party, Flüchtlinge, Konflikte, Toleranz oder auch Willkommenskultur. „Wir sind nicht nicht politisch, es war nie bewusst so geplant, aber wir wollen schon unsere Meinung sagen.“ Die Mischung der Texte ist nicht zu explizit oder aggressiv, aber die Aussagen kommen trotzdem beim Publikum an. Mbp & Magma verabreden sich nicht zum Songwriting, eher zeigen sie sich gegenseitig coole Beats und sprechen über alle möglichen Themen – und aus dem einen oder anderen entsteht dann ein Songtext.

Für Magma muss es einen Beat geben, der zum Texten motiviert. Wenn ein interessantes Thema gefunden ist, schreiben beide erst einmal unabhängig voneinander Lyrics und gleichen sie dann ab: „Wenn man sich vorher auf eine Grundstimmung einigt, funktionieren auch zwei verschiedene Texte meistens gut zusammen.“ Wenn es nicht passt, nutzen sie den Konflikt und schreiben gemeinsam einen neuen Text.

Video: Magma & Mbp - Refugees Welcome

Magma & Mbp - Refugees Welcome

Locker bleiben

Mindestens einmal pro Woche treffen sich Mbp und Magma. Es braucht keinen Proberaum, ein Arbeitszimmer genügt auch für eine gute Zusammenarbeit. „Es hat immer etwas Besonderes, wenn man mit einem Song zufrieden ist und deswegen ist es mir auch wichtig, das dann schnell aufzunehmen“, sagt Magma.

Alte Texte wurden auch schon umgeschrieben, aber zumeist bleiben die Songs so stehen, wie sie im Moment der Entstehung ja auch ein Gefühl gespiegelt haben:„Wir wollen da nichts verschlimmbessern oder durchstylen und die Spontanität rausnehmen.“ Das Duo will locker bleiben, sich selbst und das Publikum hops nehmen (zum Beispiel im Song "Generationskonflikt"), aber auch reflektieren und entschleunigen (zum Beispiel im Song "3 Minuten").

Video: 3 Minuten von Mbp & Magma

Mbp & Magma - 3 Minuten

Nah dran am Generationskonflikt

In das Marketing finden sich Mbp und Magma gerade rein. Sie wollen sich lieber Zeit lassen und es richtig machen. Deswegen gibt es auch noch keine Website: „Alles wichtige findet man auf Facebook“, sagen sie. Immerhin kommen seit bereits zwei Jahren Anfragen für Auftritte rein, so dass sich die beiden nur für wirklich interessante Möglichkeiten selbst bewerben.

Da Mbp & Magma auch Rap-Workshops in Jugendclubs leiten, sind sie sowieso nah an ihrer Zielgruppe dran. Die EP „Alles ist Okay“ mit sieben Songs haben Mbp und Magma bereits als Apetizer herausgebracht. Auf Radio Top40 und bei einigen freien Radiostationen war ihre Musik auch schon zu hören, bei Handmade von Radio Frei zum Beispiel.

„Unser Album " Generationskonflikt" soll dieses Jahr erscheinen, das steht schon mal fest. Wann genau wissen wir noch nicht.“ Songs für das Album Generationskonflikt sind vorhanden, aber bisher noch nicht abgemischt und gemastert - da fehlt es noch an der Zusammenarbeit mit der Thüringer Musikindustrie. Die Beats stammen von Producern wie Nikolas Vegas, Schizo und Robotnik. Auf YouTube sind schon einige gute Musikvideos zu finden, die auf das kommende Album verweisen.

Video: Magma & Mbp - Locker Bleiben

Magma & Mbp - Locker Bleiben

Minnesang und Mais Slam

„Uns geht es gut und wir sind viel gemeinsam unterwegs.“ Mindestens zwanzig Mal im Jahr stehen Mbp und Magma in Thüringen auf der Bühne, die Reichweite soll sich aber noch vergrößern. „Wir waren Supportact von Roger & Schu von Blumentopf im Centrum Erfurt und beim Abschlussspiel der Rockets in der Messehalle durften wir die Halbzeitshow füllen vor über 2900 Gästen.“ Auch in Eisenach auf der Wartburg zu Hip Hop Meets Minnesang und im Maislabyrinth Erfurt beim Mais Slam waren Mbp & Magma dabei. Meist sind sie auf der Bühne zu dritt, wenn der DJ Adam Sampler die Beats zu den Songs live auflegt.

Was uns gut tut

Wenn ein Angebot kommt, werden Mbp und Magma nicht nein sagen, aber „wenn nicht, werde ich nicht dran zugrunde gehen“, sagt Mbp. Songs schreiben, auf die Bühne gehen – „Wir machen einfach das, was uns guttut!“, darin sind sich beide einig. Und das fließt auch in die Texte ein, wie zum Beispiel im Song Korinthenkacker.

Video: Korinthenkacker auf YouTube

Akke feat. Magma & Mbp - Korinthenkacker

Der nächste Konzerttermin ist:

22.04.2017 Ilvers Musicbar, Erfurt

Mbp & Magma im Internet:

Wir stellen in unregelmäßigen Abständen vielversprechende Bands aus Thüringen vor. Alle Teile unserer Serie findet ihr unter dem Hashtag #onstage.