Polizei sucht Zeugen und Opfer von unfairem Angriff in Erfurt

Auf dem Anger in Erfurt wurde am Freitagabend ein Mann von einer Gruppe Schläger angegriffen.
Auf dem Anger in Erfurt wurde am Freitagabend ein Mann von einer Gruppe Schläger angegriffen.
Foto: Marcus Scheidel
  • Mann wird in Erfurt von Schlägergruppe angegriffen
  • Polizei sucht Opfer und Täter der Attacke auf dem Anger

Die Polizei sucht Zeugen für eine Schlägerei auf dem Anger in Erfurt. Wie die Beamten am Sonntag mitteilten, war am Freitagabend gegen 21.30 Uhr ein Mann auf dem zentralen Platz erst von einer etwa zehnköpfigen Gruppe verfolgt und anschließend angegriffen worden. Dabei haben die Täter auf den am Boden liegenden Mann eingeschlagen- und getreten.

Ein couragierter 22-Jähriger wollte dazwischen gehen, doch dabei wurde er selbst von der Schlägergruppe angegriffen und verletzt, unter anderem mit einer Bierflasche.

Bilder vom Polizeieinsatz auf dem Anger:

Die verständigte Polizei konnte bereits zwei der Angreifer festnehmen, gegen sie läuft ein Ermittlungsverfahren. Die Beamten sind aber noch auf der Suche nach den weiteren Angreifern sowie nach dem Mann, der zu Beginn von ihnen attackiert wurde. Wer die Schlägerei auf dem Anger am Freitag gegen 21.30 Uhr beobachtet hat und Hinweise zu den daran Beteiligten geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden: (0361) 7840.