Veröffentlicht inErfurt

Brutale Axt-Attacke in Erfurt: Polizei fasst mutmaßlichen Täter

Festnahme
Foto: Imago
  • Polizei fasst Verdächtigen von Axt-Angriff in Erfurt
  • 31-Jähriger soll Mann im Mai am Berliner Platz schwer verletzt haben

Mehr als zwei Monate nach einem Axt-Angriff in Erfurt mit einem Schwerstverletzten hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Sie war ihm in der vergangenen Woche nach einem Einbruch auf die Spur gekommen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Mann entsprach bei mehreren Merkmalen dem Axtangreifer vom 16. Mai, der einen 46-Jährigen auf dem Berliner Platz aus damals unbekannten Gründen attackiert haben soll. Das Opfer musste notoperiert werden. Der Täter konnte flüchten.

Nachdem weitere Vernehmungen und Durchsuchungen den Tatverdacht gegen den 31-Jährigen erhärtet hatten, erließ das Amtsgericht Erfurt Haftbefehl gegen den Mann. Er sei in eine Justizvollzugsanstalt überführt worden.