Veröffentlicht inErfurt

Trotz Blaulicht und Martinshorn: Drei Verletzte nach Crash mit Rettungswagen

Rettungswagen_Unfall.jpg
Auf einer Blaulichtfahrt prallte ein Rettungswagen in Erfurt mit einem anderen Auto zusammen. Foto: Matthias Gränzdörfer
  • Rettungswagen im Einsatz kollidiert mit Auto
  • Autofahrer und Rettungskräfte verletzt
  • Fünfstelliger Sachschaden entstanden

Ein Rettungswagen ist in Erfurt auf einer Blaulichtfahrt mit einem Auto zusammengestoßen. Bei dem Unfall am Dienstagnachmittag seien drei Menschen leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Rettungswagen übersehen

Ein Wagen hatte dem Rettungswagen an der Kreuzung Am Herrenberg/Tungerstraße zunächst Platz gemacht. Der Fahrer des Unfallwagens hatte jedoch den Krankenwagen trotz Blaulicht und Martinshorn offensichtlich nicht gesehen. Dieser konnte nicht mehr ausweichen. Der Autofahrer und zwei Rettungsassistenten wurden dabei leicht verletzt.

60.000 Euro Schaden entstanden

Ein Patient fuhr in dem Wagen nicht mit. Der Sachschaden lag laut Polizei bei etwa 60.000 Euro, 50.000 Euro Schaden entstanden allein am Rettungswagen.