Veröffentlicht inErfurt

SEK-Einsatz in Erfurt: Polizei durchsucht Wohnungen am Herrenberg

Durchsuchung Herrenberg Erfurt
Foto: Marcus Scheidel
  • Polizei durchsucht Wohnung am Erfurter Herrenberg
  • SEK unterstützt Großaufgebot in der Tungerstraße
  • Hintergründe zunächst unklar

Am frühen Dienstagabend hat es am Erfurter Herrenberg einen Großeinsatz der Polizei gegeben. Wie ein Sprecher gegenüber Thüringen24 bestätigte, durchsuchte das SEK hier in der Tungerstraße eine Wohnung.

Bildergalerie: Polizei durchsucht Erfurter Wohnung mit Großaufgebot



Kripo stellt Gegenstände sicher

Aus welchem Grund die Wohnung durchsucht wurde konnte jedoch bisher nicht mitgeteilt werden (Stand 20.30 Uhr). Der Einsatz stünde im Zusammenhang mit Ermittlungen der Kriminalpolizei, die auch Gegenstände aus der Wohnung mitgenommen habe und diese nun auswerte, hieß es.

Anwohner müssen warten

Unklar ist auch, wie groß die für Anwohner entstandenen Einschränkungen waren. Der Polizei zufolge komme es im Rahmen solcher Einsätze meist zu zweitweisen Sperrungen. Wie lange die Anwohner allerdings nicht zu ihren Wohnungen gelangen konnten oder ob Menschen ihre Wohnung verlassen mussten, war zunächst unklar. Spätestens 18 Uhr dürften aber die Einschränkungen für alle Nachbarn beseitigt gewesen sein, so die Beamten.