Veröffentlicht inErfurt

Feuer- statt Durstlöscher: Passant löscht Brand in Erfurt mit Cola

Coca-Cola musste zuletzt das neunte aufeinanderfolgende Quartal mit schrumpfenden Erlösen verkraften.
Coca-Cola musste zuletzt das neunte aufeinanderfolgende Quartal mit schrumpfenden Erlösen verkraften. Foto: dpa
  • Auto fängt in Erfurt auf Magdeburger Allee Feuer
  • 33-jähriger Passant löscht Brand mit Cola aus seinem Einkauf

Mit einer Flasche Cola hat ein Mann in Erfurt einen Autobrand gelöscht. Ein 72 Jahre alter Autofahrer fuhr nach Angaben der Polizei am Montagmorgen in der Magdeburger Allee an den Straßenrand, als er Rauch aus dem Motorraum bemerkte.

Passant löscht Feuer mit Softdrink

Ein 33-jähriger Passant beobachtete den Vorfall. Er zog die Flasche aus seinem Einkaufsbeutel und löschte mit dem Inhalt kurzerhand den beginnenden Brand. Verletzt wurde niemand. Die Ursache für das Feuer war zunächst nicht bekannt.