Erfurter Basketballer verlieren klar in Ludwigshafen

Die Oettinger Rockets haben in der Basketball-Bundesliga ihre sechste Saisonniederlage einstecken müssen. (Symbolfoto)
Die Oettinger Rockets haben in der Basketball-Bundesliga ihre sechste Saisonniederlage einstecken müssen. (Symbolfoto)
Foto: dpa

Die Oettinger Rockets haben in der Basketball-Bundesliga ihre sechste Saisonniederlage einstecken müssen. Die Erfurter unterlagen am Sonntagabend bei den MHP Riesen Ludwigsburg deutlich mit 54:94 (26:57) und haben bisher nur einen Sieg auf dem Konto. Bester Rockets-Korbjäger war Retin Obasohan mit 17 Punkten. Bei den Gastgebern war Florian Koch (22 Zähler) am treffsichersten.

Oettinger Rockets legen einen furchtbaren Start mit 7:29 hin

Die Erfurter erwischten einen katastrophalen Start. Das erste Viertel ging mit 29:7 an die Gastgeber. Auch danach waren die Thüringer chancenlos. Vor allem die Dreierquote von 14,4 Prozent war schlecht: nur drei der 21 Dreierversuche fanden ihr Ziel.