Krämer wieder auf der RWE-Trainerbank? Das sagt der Verein

Die Gerüchteküche um Rot-Weiß Erfurt ist mächtig am Brodeln: Kommt der Ex-Coach Stefan Krämer wieder zurück?
Die Gerüchteküche um Rot-Weiß Erfurt ist mächtig am Brodeln: Kommt der Ex-Coach Stefan Krämer wieder zurück?
Foto: Imago/Karina Hessland
  • Trainer Stefan Krämer wieder bei Rot-Weiß Erfurt im Gespräch
  • RWE dementiert und spricht David Bergner Vertrauen aus

Nachdem der abgesetzte Präsident Rolf Rombach wieder zurück im Amt ist, häufen sich die Gerüchte um eine weitere Raus-und-wieder-rein-Personalie beim FC Rot-Weiß Erfurt: Laut MDR hält Vize-Präsident Frank Nowag eine Rückkehr des geschassten Trainers Stefan Krämer für eine denkbare Option. Nun folgte aber das Dementi des Vereins.

Umfrage: Soll Stefan Krämer wieder RWE-Trainer werden?

Vertrauen in neuen RWE-Trainer Bergner

„Da ist nichts dran“, sagte RWE-Sprecher Christoph Dolata gegenüber Thüringen24. Er könne zwar nicht für Nowag persönlich sprechen, von Vereinsseite gebe es aber keine Bestrebung, den alten Coach zurückzuholen. Auch genieße sein Nachfolger David Bergner trotz der sportlich schwierigen Situation das Vertrauen des Clubs, zumal er noch nicht so lange an der Seitenlinie der Drittliga-Fußballer stehe. „Es war klar, dass das seine Zeit braucht.“

Stefan Krämer bei Rot-Weiß Erfurt beurlaubt

Formal steht Krämer noch auf der Gehaltsliste des Vereins, er ist lediglich beurlaubt, könnte also vergleichsweise unproblematisch auf den Trainersessel zurückkehren. Ob er daran überhaupt Interesse hätte, ist allerdings unklar. Krämer hatte die Rot-Weißen zweimal vor dem Abstieg aus der 3. Liga bewahrt, in der vergangenen Saison holte er auch den Thüringenpokal und damit die Qualifikation für den DFB-Pokal. Nach seiner Abberufung starteten Fans Online-Petitionen, um den Verein zum Umdenken zu bewegen – bisher ohne Erfolg.