Oettinger Rockets kassieren in Ulm zwölfte Saisonniederlage

Die Oettinger Rockets gehen mit der 12. Saisonniederlage in die Feiertage. (Symbolfoto)
Die Oettinger Rockets gehen mit der 12. Saisonniederlage in die Feiertage. (Symbolfoto)
Foto: Uwe-Jens Igel
  • Oettinger Rockets verlieren Auswärtsspiel
  • Niederlage gegen ratiopharm Ulm mit 62:78
  • Die Raketen verlieren damit bereits das zwöflte Mal in dieser Saison

Die Oettinger Rockets gehen mit der zwölften Bundesliga-Saisonniederlage in die Weihnachtsfeiertage. Am Freitagabend verloren die Erfurter bei ratiopharm Ulm mit 62:78 (36:46). Beste Rockets-Korbwerfer waren Rebin Obasohan (15) und Andreas Obst (15). Mit lediglich zwei Siegen bleiben die Rockets vorerst Tabellen-Vorletzter.

Raketen spielen nur mit und lassen dann nach

Gegen Ulm hielten die Thüringer nur im ersten und zweiten Viertel einigermaßen mit. Im dritten Durchgang gelangen den Rockets nur fünf Punkte, den Rückstand konnten die Gäste nicht mehr aufholen.