Jeder dritte Alleinerziehende von Hartz IV abhängig

In Thüringen ist die Zahl der auf Hartz IV angewiesenen Alleinerziehenden zurückgegangen. (Symbolfoto)
In Thüringen ist die Zahl der auf Hartz IV angewiesenen Alleinerziehenden zurückgegangen. (Symbolfoto)
Foto: dpa
  • In Thüringen ist rund jede dritte Ein-Eltern-Familie auf Hartz IV angewiesen
  • Es gibt viele Betroffene, doch der Trend sei rückläufig

In Thüringen ist die Zahl der auf Hartz IV angewiesenen Alleinerziehenden zurückgegangen. Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit mitteilte, gab es 2016 im Schnitt rund 18.170 Bedarfsgemeinschaften, in denen Alleinerziehende mit mindestens einem Kind lebten. Das waren 6,4 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Bundesweit ging die Zahl der von Hartz IV abhängigen Ein-Eltern-Familien um 3 Prozent zurück.

34,3 Prozent aller Alleinerziehenden auf Hartz-IV angewiesen

Im Schnitt waren den Angaben zufolge 34,3 Prozent aller Alleinerziehenden mit mindestens einem Kind in Thüringen auf Hartz IV angewiesen. Im Jahr zuvor waren es noch 36,6 Prozent. Damit liegt Thüringen mittlerweile unter dem Bundesschnitt. Deutschlandweit sind 36,9 Prozent der Alleinerziehenden auf Hartz IV angewiesen.

Ein-Eltern-Familien in der Zwickmühle

„Gerade auf dem Arbeitsmarkt haben es Alleinerziehende nach wie vor schwer. Sie und ihre Familien sind überdurchschnittlich auf Hilfe angewiesen und auch von Armut bedroht“, sagte der Chef der in Halle ansässigen Regionaldirektion, Kay Senius. Viele Alleinerziehende arbeiteten im Verkauf oder in der Pflege, die beide vom Schichtsystem geprägt sind. „Wenn die Kita am späten Nachmittag schließt, hängen wir viele Alleinerziehende von diesen Berufen ab“, sagte Senius. Daher sei es wichtig, dass die Rahmenbedingungen sich weiter verbesserten.

Beim Überholen: Autos krachen frontal ineinander

Auf der B4 zwischen Gebesee und Andisleben sind zwei Autos frontal zusammengestoßen, als ein 32-Jähriger einen Lkw überholte.
Auf der B4 zwischen Gebesee und Andisleben sind zwei Autos frontal zusammengestoßen, als ein 32-Jähriger einen Lkw überholte.
Foto: Matthias Gränzdörfer
  • Frontal-Crash auf der B4 zwischen Gebesee und Andisleben
  • 32-Jähriger wollte Lkw überholen
  • Bundesstraße nach Unfall gesperrt
Mehr lesen