Erfurt schlägt Zweitligisten: Erzgebirge Aue patzt vor eigenem Tor

Rigde Munsy (Aue) überspielt Florian Neuhold (Erfurt, links) Fußball Testspiel Erzgebirge Aue - FC Rot-Weiß Erfurt am 16.1.2018 Erzgebirge Aue - Rot-Weiß Erfurt
Rigde Munsy (Aue) überspielt Florian Neuhold (Erfurt, links) Fußball Testspiel Erzgebirge Aue - FC Rot-Weiß Erfurt am 16.1.2018 Erzgebirge Aue - Rot-Weiß Erfurt
Foto: Imago/Kruczynski
  • RWE entscheidet Testspiel in Aue für sich
  • Eigentor von Erzgebirge Aue

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat auch sein letztes Testspiel der Winter-Vorbereitung nicht gewinnen können. Gegen den abstiegsbedrohten Drittligisten FC Rot-Weiß Erfurt verloren die Auer am Dienstagabend im fast fertigen Erzgebirgsstadion mit 0:1 (0:0). Dabei hatte Nicolai Rapp (75.) den Ball selbst ins eigene Tor befördert und so die Niederlage eingeleitet. Damit heimsten die Rot-Weißen einen weiteren Sieg ein: Erfurt hatte bereits die letzte Partie gegen den Regionalligisten ZFC Meuselwitz für sich entscheiden können.

FC Rot-Weiß Erfurt schlägt Meuselwitz

Drei Tore erzielten die Erfurter im Spiel gegen Meuselwitz.
Drei Tore erzielten die Erfurter im Spiel gegen Meuselwitz.
Foto: Imago/Karina Heßland-Wissel
  • Rot-Weiß Erfurt siegt im Testspiel
  • Kammlott und Graulich schießen drei Tore
  • Zum Liga-Auftakt: RWE gegen Magdeburg
Mehr lesen