Polizeikontrolle: Erfurter zeigt gefälschten Führerschein aus Amerika vor

Mit einem vermutlich gefälschten ausländischen Führerschein ist am Montag ein 29-Jähriger aus Erfurt in Gotha kontrolliert worden. (Symbolfoto)
Mit einem vermutlich gefälschten ausländischen Führerschein ist am Montag ein 29-Jähriger aus Erfurt in Gotha kontrolliert worden. (Symbolfoto)
Foto: dpa
  • Polizeikontrolle eines 29-Jährigen in Gotha
  • Mann aus Erfurt zeigt Führerschein aus Amerika vor
  • Doch bei dem Dokument handelt es sich wohl um eine Fälschung

Mit einem vermutlich gefälschten ausländischen Führerschein ist am Montag ein 29-Jähriger aus Erfurt in Gotha erwischt worden. Die Polizei hat laut Bericht vom Dienstag zwei Anzeigen gegen den Mann erstattet.

29-Jähriger durfte ausländische Fahrerlaubnis nicht haben

Am späten Montagabend gegen 23.30 Uhr geriet der Mann in eine Polizeikontrolle in Gotha-Siebleben. Zur Überraschung der Beamten hielt ihnen der 29-Jährige einen amerikanischen Führerschein entgegen. "Die Überprüfung der Person führte zur Feststellung, dass er eine Aberkennung der Nutzung einer ausländischen Fahrerlaubnis hat", heißt es im Bericht.

Polizei zieht Führerschein in Gotha ein

Bei dem Dokument könnte es sich um eine Fälschung handeln, da bestimmte Sicherheitsmerkmale fehlen. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Verdachts der Urkundenfälschung eingeleitet.