Alles Neuland? Stadt Erfurt jetzt mit eigener Facebook-Seite

So sieht die Facebook-Seite der Stadtverwaltung Erfurt aus.
So sieht die Facebook-Seite der Stadtverwaltung Erfurt aus.
Foto: Facebookseite Stadt Erfurt/Screenshot Thüringen24
  • Stadt Erfurt hat jetzt eine eigene Seite auf Facebook
  • Bürger sollen über eine Vielzahl von Themen informiert werden

Gut Ding will Weile haben: Die Stadtverwaltung Erfurt hat seit Donnerstag eine eigene Facebook-Seite – 14 Jahre nach der Gründung des sozialen Netzwerks. In dieser Zeit wurde Deutschland einmal Weltmeister im Fußball, haben die USA drei Präsidenten gesehen und wurden in Thüringen ungefähr 250.000 Kinder geboren. Thüringen24 sagt: Herzlich Willkommen!

Mit diesem Video startet Erfurt auf Facebook:

Facebook-Seite soll Bürger durch Erfurt begleiten

Ziel der Seite ist es, die Einwohner der Stadt zu „informieren, unterhalten und neugierig zu machen“, wie es auf der Website der Stadt Erfurt heißt. Dabei sollen die Themen Sport, Bildung, Politik, Kultur, Verkehr, Wohnen und Neuigkeiten aus der Stadtverwaltung eine Rolle spielen. Die Seite steht im engen Austausch mit anderen kommunalen Unternehmen und wird von der Pressestelle des Rathauses gepflegt. Zum Start wurde das Video einer Fahrt mit der Straßenbahn durch das Zentrum gepostet.

Facebook ist das größte soziale Netzwerk der Welt

Facebook gilt mit zwei Milliarden Nutzern weltweit als das größte soziale Netzwerk. Ursprünglich als Studentennetzwerk angedacht, bietet es inzwischen Unternehmen, Gesellschaften und Interessengruppen eine Plattform zur Vernetzung. Auch Thüringen24 ist seit seit Start des Nachrichtenportals auf Facebook vertreten.