EVAG bietet neue Möglichkeiten für bargeldloses Zahlen an

Ab sofort kann bei den Erfurter Verkehrsbetrieben mit Kreditkarte gezahlt werden. (Symbolbild)
Ab sofort kann bei den Erfurter Verkehrsbetrieben mit Kreditkarte gezahlt werden. (Symbolbild)
Foto: Imago / Christian Ditsch
  • Automaten der EVAG akzeptieren ab sofort Kreditkarten
  • Zahlungen bis zu 25 Euro sind sogar ohne PIN möglich
  • Andere Bezahlmöglichkeiten weiterhin akzeptiert

Ist das die Zukunft? Ab sofort kann an den Fahrkartenautomaten der Erfurter Verkehrsbetriebe AG (EVAG) mit Kreditkarte bezahlt werden. Dafür ist nicht mal eine PIN-Eingabe notwendig.

Ohne PIN und kontaktlos zahlen

Um den neuen Service zu nutzen, muss die Kreditkarte nur an die entsprechende Stelle des Fahrkartenautomaten gehalten werden. Beiträge bis zu 25 Euro können dann unkompliziert und ohne PIN-Eingabe bezahlt werden. Bei größeren Beträgen muss eine PIN eingegeben werden. Das funktioniert sowohl kontaktlos als auch beim Einstecken der Karte.

Ohne Moos geht's los

Die EVAG bietet noch andere Möglichkeiten an, um bargeldlos zu zahlen. Girocard, Geldkarte und GiroGo können ebenfalls Zahlen genutzt werden. Besonders praktisch: Wenn kein Geld auf der Geldkarte oder dem GiroGo-Account ist, funktioniert das Bezahlen trotzdem. Möglich macht dies ein PrePaid-Verfahren, das die Karte am Automaten auflädt.

Münzen und Scheine

Wer es klassisch mag, ist nicht verloren. Natürlich nehmen alle Automaten weiterhin Münzen und Geldscheine als Zahlungsmittel an. Auch im Bus können Fahrscheine mit Bargeld bezahlt werden, so lange es sich um Münzen und kleine Banknoten handelt.