Mann flüchtet vor der Polizei mit Kleinkind im Auto

Mit einem kleinen Kind an Bord wollte ein Mann in Erfurt vor der Polizei flüchten. (Symbolfoto)
Mit einem kleinen Kind an Bord wollte ein Mann in Erfurt vor der Polizei flüchten. (Symbolfoto)
Foto: dpa
  • Autofahrer hält bei Polizeikontrolle nicht an
  • Flucht durch Wohngebiet
  • Kleines Kind an Bord

Mit seinem 18 Monate alten Sohn im Auto ist ein 47-Jähriger in Erfurt vor der Polizei geflüchtet. Er habe sich einer Kontrolle in der Haarbergstraße zu entziehen versucht und sei am Donnerstag in ein dicht besiedeltes Wohngebiet geflohen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Polizei beendet Flucht in Erfurt-Herrenberg

Als er in der Konrad-Zuse-Straße endlich gestoppt werden konnte, stellte sich schnell der Grund für die Flucht heraus: Der Mann war nicht im Besitz eines Führerscheins und hatte ohne Wissen seiner Freundin deren Auto benutzt, um seinen Sohn vom Kindergarten abzuholen.

Mann mit Lesebrille macht Fahrrad zur Waffe gegen Luxus-Karosse

Warum der Mann den Sportwagen genau attackierte, ist unklar. (Symbolbild)
Warum der Mann den Sportwagen genau attackierte, ist unklar. (Symbolbild)
Foto: Daniel Bockwoldt / dpa
  • Radfahrer greift Luxus-Karosse in Erfurt an
  • Drahtesel in Stauffenbergallee als Waffe benutzt
  • Polizei fahndet nach Mann mit Lesebrille
Mehr lesen