Mann mit Zahnschmerzen wird zum Hulk

Die junge Frau fühlte sich von den Schreien des Mannes gestört. (Symbolfoto)
Die junge Frau fühlte sich von den Schreien des Mannes gestört. (Symbolfoto)
Foto: imago/Bernd Friedel
  • Erfurter schlägt vor Schmerzen gegen Wohnungstür
  • Gerät mit junger Dame in Streit und stößt sie die Treppe runter
  • Freund will schlichten und wird geschlagen

Bereits am vergangenen Samstag kam es in Erfurt zu einem kuriosen Zwischenfall. Ein Mann mit starken Zahnschmerzen geriet dabei mit einer jungen Dame und ihrem Freund aneinander.

Zahnweh führt zu erhöhter Aggressivität

Ein 31-jähriger Mann, der offenbar unter starken Zahnschmerzen litt, schlug gegen 16 Uhr unter lautem Geschrei von innen gegen seine Wohnungstür. Das störte eine 17-Jährige dermaßen, dass sie wild fluchend den Mann zur Unterlassung seines Getöses aufforderte.

Mann stößt Frau die Treppe runter

Der Mann öffnete daraufhin seine Wohnungstür. Doch jetzt begann der Streit erst richtig. Die junge Dame versuchte zunächst, vor dem Schreihals zu fliehen. Er konnte sie jedoch verfolgen und stieß sie anschließend die Treppe hinab. Zum Glück konnte sie von ihrem ebenfalls anwesenden 18-jährigen Freund aufgefangen werden und verletzte sich nur leicht am Fuß, wie es im Polizeibericht heißt.

Junger Mann wird ins Gesicht geschlagen

Doch damit endet die Geschichte nicht. Denn der junge Freund der Dame versuchte zunächst beruhigend auf den Schreihals einzuwirken. Dieser griff den Schlichter an. Schläge mit dem Handballen hatten für den jungen Mann ein schmerzhaftes Gesicht zur Folge. Ob dem Mann sein Zahn inzwischen gezogen wurde, ist nicht übermittelt.