Rockets im Keller - Niederlagen-Serie hält an

Johannes Richter und Retin Obasohan von den Rockets versuchen, Vytenis Lipkevicius von s.Oliver Würzburg zu stoppen (v.l.).
Johannes Richter und Retin Obasohan von den Rockets versuchen, Vytenis Lipkevicius von s.Oliver Würzburg zu stoppen (v.l.).
Foto: Imago / HMB-Media
  • Rockets können auch gegen s.oliver Würzburg nicht gewinnen
  • Basketballer schon mit 18. Saisonniederlage

Die Rockets aus Erfurt und Gotha haben die sechste Niederlage nacheinander in der Basketball-Bundesliga kassiert. Die Thüringer unterlagen am Freitagabend bei s.oliver Würzburg mit 69:79 (31:34). Nach einem 10:19-Rückstand nach dem ersten Viertel kamen die Gäste bis zur Halbzeit bis auf drei Punkte ran. Im Schlussviertel zog Würzburg aber letztlich wieder davon.

Rockets landen auf Abstiegsrang

Bester Werfer der Rockets war Sava Lesic mit 22 Punkten. Der Aufsteiger rutschte mit der 18. Saisonniederlage zunächst hinter die BG Göttingen auf den 17. Platz und damit einen Abstiegsrang ab.