Thüringen muss weiter zittern: Die nächste Frost-Warnung

Der Deutsche Wetterdienst gab für Thüringen am Mittwoch erneut eine Warnung vor strengem Frost heraus. (Symbolbild)
Der Deutsche Wetterdienst gab für Thüringen am Mittwoch erneut eine Warnung vor strengem Frost heraus. (Symbolbild)
Foto: Ole Spata / dpa
  • Deutscher Wetterdienst warnt vor strengem Frost in ganz Thüringen
  • Besserung erst am Wochenende in Sicht

Es bleibt bitterkalt in Thüringen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat seine Frostwarnung erneut verlängert. Die Temperaturen bleiben dauerhaft zweistellig unter null.

Umfrage zum Dauerfrost in Thüringen:

Amtliche Warnung vor strengem Frost

Hoch Hartmut sorgt in Thüringen weiter für eisige Temperaturen. Jetzt hat der DWD seine Warnung vor strengem Frost bis zum Donnerstagmittag verlängert. Je nach Region erwarten uns – vor allem in der Nacht – Tiefsttemperaturen von bis zu -17 Grad Celsius.

Wärmeres Wetter erst nach dem Wochenende

Erst am Wochenende sollen die Temperaturen wieder ansteigen, dann zeigt die Kurve aber steil nach oben. Der strengen Kälte fiel bereits das Fußballspiel zwischen dem FC Rot-Weiß Erfurt und dem VfL Osnabrück zum Opfer.