"Eine Gratwanderung" – so hilfst du Obdachlosen richtig

Nicht wegschauen ist die Devise: Sollte ein Obdachloser beispielsweise in Erfurt, Weimar oder Jena bewusstlos sein, hilft nur noch der Notruf.
Nicht wegschauen ist die Devise: Sollte ein Obdachloser beispielsweise in Erfurt, Weimar oder Jena bewusstlos sein, hilft nur noch der Notruf.
Foto: imago/Jürgen Ritter
  • Wohnungsloser Mann in Erfurt vermutlich erfroren
  • Wie helfe ich Obdachlosen richtig?

„Nicht wegschauen. Das ist das Wichtigste“, beschwört Sylvia Voight vom „Haus Zuflucht“, der evangelischen Stadtmission alle Erfurter. Im Gespräch mit Thüringen24 gibt die Leiterin des Obdachlosenasyls Tipps, wie man als Passant am besten mit Obdachlosen umgehen sollte, falls die Vermutung aufkommt, dass diese in Gefahr sind.

Erfurter Stadtmission hilft Obdachlosen

„Als Erstes sollte man die Leute natürlich einmal ansprechen“, sagt Voight und weist darauf hin, dass man niemanden zu etwas zwingen könne. Falls ein Obdachloser Hilfe abschlägt, sei es sinnlos, gegen seinen Willen etwas zu unternehmen.

Toter Obdachloser in Erfurt entdeckt

Auch Polizeisprecherin Julia Neumann, die in Erfurt erst am Donnerstag mit einem vermutlich erfrorenen Obdachlosen konfrontiert wurde, erklärt: „Man sollte situativ handeln, natürlich erst den Betroffenen vorsichtig ansprechen – nicht bedrängen." Falls dann keine Reaktion komme und der Angesprochene scheinbar in Gefahr schwebt, sollte die Rettungsleitstelle informierte werden.

Polizei rät Rettungsdienst anzurufen

Die Helfer erreicht man unter der Telefonnummer 112. Es sei zwar auch möglich die Polizei unter 110 zu informieren, jedoch würden dies die Rettungskräfte auch tun, falls es vonnöten wäre.

Leiche in Erfurt gefunden - Fotos vom Polizei-Einsatz:

Obdachlosenunterkunft Erfurt derzeit an Kapazitätsgrenze

Richtig zu handeln, sei eine Gratwanderung, ist sich Sylvia Voight sicher. Die Chefin der Erfurter Obdachlosenunterkunft betreut derzeit 35 Heimatlose in ihrer Unterkunft und weiß aus eigener Erfahrung, dass einem nicht immer nur Liebe entgegenkommt, wenn man helfen will. Doch deshalb wegzuschauen, sei schlichtweg unverantwortlich.

Hier finden Heimatlose Unterschlupf:

  • Obdachlosenheim Erfurt: Mittelhäuser Str. 23 (0361 73 25 07)
  • Obdachlosenheim Weimar: Ettersburger Str. 74 (03643 80 82 73)
  • Obdachlosenheim Jena: Am Steiger 4 (3641 44 93 35)
  • Obdachlosenheim Gera: Geschwister-Scholl-Str. 20 (0365 85 59 151)
  • Obdachlosenheim Nordhausen: Grimmelallee 27 (03631 97 46 20)
  • Obdachlosenheim Eisenach. Friedenstraße 17 (03691 73 33 63)