Veröffentlicht inErfurt

Zeugen gesucht: Rentnerin aus Wohnheim vermisst

Polizei
Symbolfoto Foto: Axel Heyder
  • Rentnerin aus Kölleda vermisst
  • Zuletzt bei Vogelsberg gesehen
  • Polizei hofft auf Hinweise

Eine 73 Jahre alte Frau aus Kölleda im Landkreis Sömmerda wird vermisst. Laut Polizei lebt die Seniorin in einem Heim für betreutes Wohnen. Zuletzt ist die Rentnerin am Freitag gegen 11 Uhr von einem unbekannten Zeugen an einem Wäldchen nahe Vogelsberg gesehen worden.

Weil nicht ausgeschlossen werden könne, dass die Frau sich selbst gefährde, hofft die Polizei jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die Hinweise geben können gebeten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Sömmerda unter (03634) 33 60 in Verbindung zu setzen.

Die Polizei beschreibt die ältere Dame wie folgt:

  • Die Frau ist etwa 1,60 Meter groß und wiegt 80 Kilo.
  • Sie hat grau-blaue Augen, dunkelbraune Haare und einen „dicken Bauch“.
  • Die Seniorin trägt schwarze Leggins mit orange-bräunlichem Muster,
  • eine anthrazitschwarze Jacke, eine Wollmütze und dunkle Schuhe.
  • Auffällig sei, dass die Vermisste immer viele Taschen, Tüten und Rucksäcke mit sich herum trage.
  • Es wurde kein Foto von der Gesuchten veröffentlicht.