Veröffentlicht inErfurt

Plantage entdeckt: Polizei enttarnt Cannabis-Bauer

Cannabis-Plantage
(Symbolbild) Foto: Polizei
  • Polizei Sömmerda entdeckt Gras-Plantage in Wohnung
  • 24-Jähriger versucht sich als Landwirt

Nicht Bauer sucht Frau, sondern Polizei sucht Bauer hieß es kurz vor Ostern in Sömmerda. Wie die Polizei aus Erfurt am Dienstag mitteilte, haben die Beamten dort einen „Landwirt“ geschnappt, der illegale pflanzliche Erzeugnisse produzieren wollte.

Gras-Bauer in Sömmerda geschnappt

In der Wohnung eines Sömmerdaers fanden sie eine professionelle Aufzuchtanlage mit 16 ausgewachsenen Cannabispflanzen und stellten diese sicher. Zuvor habe es bereits Ermittlungen zu dem „Gras-Bauern“ gegeben. In der Folge durchsuchten sie die Wohnung eines 24-Jährigen und wurden fündig.

Polizei stellt 16 Cannabispflanzen sicher

Neben den illegalen pflanzlichen Erzeugnissen konnte auch eine vierstellige Summe Bargeld und kleinere Mengen bereits konsumfertiger Betäubungsmittel beschlagnahmt werden. Der Beschuldigte muss sich nun wegen des unerlaubten Anbaus verantworten – aber nicht vor Inka Bause.