Umstrittener Luxus-Campingplatz soll Touristen nach Erfurt locken

Für den künftigen Campingpark Erfurt im Stadtteil Dittelstedt haben offiziell die Arbeiten begonnen.
Für den künftigen Campingpark Erfurt im Stadtteil Dittelstedt haben offiziell die Arbeiten begonnen.
Foto: Campingpark Erfurt
  • Baustart für Campingpark Erfurt
  • Große Anlage mit umfangreichem Service für Camper
  • Gärtner-Demo in Dittelstedt

In Erfurt haben am Mittwoch mit dem ersten Spatenstich die Bauarbeiten für einen großen Campingplatz begonnen. Das Projekt für 2,2 Millionen Euro solle nach der Fertigstellung 100 Stellplätze für Wohnmobile und Wohnwagen bieten, teilte das Wirtschaftsministerium mit. Außerdem sind eine Zeltwiese und sieben Campinghütten geplant.

Baustart für den Campingpark Erfurt – die Fotos:

Umfangreicher Service im Campingpark Erfurt

Der auf Vier-Sterne-Niveau angelegte Platz könnte Anfang 2019 den Betrieb aufnehmen und eine Angebotslücke in diesem Segment schließen. Das jetzt noch unbebaute Feld im Erfurter Osten soll im kommenden Jahr einem Park gleichen. Ein kleiner Shop und Waschmaschinen werden dann ebenso vorhanden sein wie Mietbäder und Hundeduschen. Wer sich im Urlaub nicht ganz von der Außenwelt abkoppeln will, wird mit freiem W-Lan versorgt. Der Weg in die Stadt soll durch die öffentlichen Verkehrsmittel unproblematisch sein.

Erfurter Gärtner protestieren gegen Campingpark

Um den Standort für den Campingpark Erfurt im Stadtteil Dittelstedt hatte es heftige Kontroversen gegeben, unter anderem wegen des Verbrauchs von ehemals landwirtschaftlicher Nutzfläche. So demonstrierten auch am Mittwoch Gärtner gegen das Projekt. „Es ist bereits genügend guter Boden in Erfurt zugebaut worden", ist der Landesverband Gartenbau Thüringen überzeugt. In der Stadt hätten auch andere Flächen zur Verfügung gestanden.

Umfrage zum Campingpark in Erfurt:

Campingplätze in Thüringen werden beliebter

Der Freistaat fördert das Vorhaben nach eigenen Angaben mit 428.000 Euro. Immerhin, so heißt es im Wirtschaftsministerium, sei die Zahl der Übernachtungen auf den insgesamt 79 Campingplätzen in Thüringen in den vergangenen 15 Jahren um ein Drittel gestiegen.