Veröffentlicht inErfurt

Aggressiver Sex-Täter greift Kinder und Frauen in Erfurt an

Polizei am Anger in Erfurt
Foto: Michael Frömmert
  • Mann bedrängt Mädchen und Frauen und schlägt Mann in Erfurter Innenstadt
  • Zeugen beobachten Tatverdächtigen zwischen Juri-Gagarin-Ring und Anger
  • Polizei sucht weitere Zeugen und Opfer

Ein aggressiver Mann ist in Erfurt auf Kinder, Frauen und einen Mann losgegangen. Bisher wurde die Polizei wegen sexueller und aggressiver Übergriffe auf ein etwa neunjähriges Mädchen und mindestens zwei Frauen sowie einer Körperverletzung gegenüber einem Passanten alarmiert. Da nicht auszuschließen sei, dass es neben den bereits bekannten Straftaten noch weitere Angriffe gegeben hat, sucht die Polizei dringend Zeugen und Betroffene.

Verdächtiger begrapscht Mädchen am Juri-Gagarin-Ring

In den frühen Nachmittagsstunden zog der mutmaßliche Täter am Mittwoch durch die Erfurter Innenstadt. Dort wollen Zeugen beobachtet haben, wie er im Bereich der Trommsdorffstraße zwischen dem Juri-Gagarin-Ring und dem Anger ein blondes Mädchen mit langen Haaren sexuell angegangen habe. Das etwa neunjährige Mädchen war offenbar zusammen mit einem etwa 12 bis 13 Jahre alten Jungen unterwegs. Beide trugen Rucksäcke bei sich, heißt es von der Polizei. Die Kinder sind derzeit noch nicht ermittelt.

Mann schlägt am Anger zu

Weiter wurde beobachtet, dass der Mann auf dem Anger mindestens zwei Frauen aggressiv angegangen habe. Eine davon soll er auch sexuell bedrängt haben. Außerdem soll er dort auch einen anderen Mann geschlagen haben.

Polizei Erfurt sucht Zeugen und Opfer

Der mutmaßliche Täter konnte nach Zeugenhinweisen durch die Polizei vorläufig festgenommen werden. Für die weiteren Ermittlungen hoffen die Beamten jedoch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer Angaben zu den betroffenen Kindern oder dem angegriffen Mann machen kann oder vielleicht selbst dem Täter zum Opfer fiel, wird gebeten sich unter der Nummer (0361) 784 00 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.