Voller Kombi missachtet Vorfahrt und lässt Schwerverletzten zurück

Am Erfuter Talknoten ereignete sich ein schwerer Unfall. Der Verursacher ließt den schwerverletzten Radfahrer einfach zurück. (Symbolbild)
Am Erfuter Talknoten ereignete sich ein schwerer Unfall. Der Verursacher ließt den schwerverletzten Radfahrer einfach zurück. (Symbolbild)
Foto: Anna Jank
  • Schwerer Unfall am Juri-Gagarin-Ring
  • Radfahrer stürzt nach Ausweichmanöver
  • Unfallverursacher lässt Schwerverletzten ohne Hilfe zurück

Weil ein Autofahrer die Vorfahrt nicht beachtete, ist ein Radfahrer auf dem Juri-Gagarin-Ring in Erfurt schwer verunglückt. Ohne dem Mann zu helfen, fuhr der Unfallverursacher einfach davon. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Auto schneidet Fahrrad am Hospitalplatz

Der schwere Unfall ereignete sich laut Polizeibericht bereits vergangene Woche am Mittwoch, den 4. Juli. Gegen 8.15 Uhr morgens sei der 35 Jahre alte Radfahrer vom Juri-Gagarin-Ring in Richtung Talknoten gefahren, als plötzlich ein Auto aus der Gegenrichtung nach links zum Hospitalplatz abbog.

Radfahrer schwer verletzt

Er missachtete offenbar die Vorfahrt, sodass der Fahrradfahrer eine Vollbremsung hinlegen musste, um eine direkte Kollision zu vermeiden. Dabei stürzte der Radler zu Boden und verletzte sich schwer am Arm. Doch anstatt sich um den verunglückten Mann zu kümmern, setzte der Autofahrer seine Fahrt fort.

Wer war der Kombi-Fahrer?

Die Polizei bittet nun um Hinweise zu dem Fahrzeug oder Unfallhergang. Bei dem Auto handelte es sich um einen grauen Kombi, der mit etlichen Aufklebern am Heck verziert sein soll. Im Wagen sollen neben dem Mann am Steuer noch eine Frau und zwei Kinder gesessen haben. Zeugen können sich unter der Nummer (0361) 744 30 melden.

Schreiend ins Auto gezerrt: Großaufgebot sucht "entführtes Mädchen"

Die vermeintliche Entführung eines Mädchens hat in Erfurt einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. (Symbolbild)
Die vermeintliche Entführung eines Mädchens hat in Erfurt einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. (Symbolbild)
Foto: Rene Ruprecht / dpa
  • Augenzeuge meldet in Erfurt Entführung eines Mädchens
  • Passant beobachtet, wie vermeintliches Opfer schreiend ins Auto gezogen wird
  • Großaufgebot der Polizei macht sich auf die Suche nach Geisel
  • Entführungs-Geschichte stellt sich schlussendlich anders dar
Mehr lesen