Mann spricht Kinder an und geht auf Polizei los

In Erfurt hat sich ein Mann vor einer Schule auffällig verhalten und Polizisten angegriffen. (Symbolbild)
In Erfurt hat sich ein Mann vor einer Schule auffällig verhalten und Polizisten angegriffen. (Symbolbild)
Foto: Philipp Schulze / dpa
  • Schüler von Mann in Erfurt angesprochen
  • 50-Jähriger wird von Polizei kontrolliert
  • Psychisch Auffälliger greift Beamte an

Ein 50 Jahre alter Mann hat in Erfurt vor einer Schule Kinder und Jugendliche angesprochen. Aufgrund seines verdächtigen Verhaltens informierte die Schulleitung die Polizei. Als diese den Mann kontrollieren wollte, ging er auf die Beamten los, wie es von den Ordnungshütern in einer Meldung heißt.

Psychisch auffälliger Mann greift Polizisten in Erfurt an

Der 50-Jährige war der Schulleitung am Mittwochmorgen aufgefallen. Bei der Kontrolle soll er nach den Polizisten geschlagen und getreten haben, so dass diese leicht verletzt wurden. Mit angelegten Handschellen wurde er aufgrund seines Zustandes in ein Krankenhaus gebracht. Nachfragen vor Ort ergaben, dass der Mann keine strafbaren Handlungen gegenüber den Kindern unternommen hatte. Dennoch erwartet ihn nun eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.