Veröffentlicht inErfurt

Rechte sprengen Karaoke-Party in Erfurt – Polizei-Aufgebot am Hirschgarten

hirschgarten-erfurt
Foto: Imago / Karina Heßland-Wissel
  • Männer schreien rechte Parolen in Karaoke-Bar in Erfurt
  • Rechte bedrohen Pub-Mitarbeiter und flüchten
  • Polizei rückt mit mehreren Streifen zum Erfurter Hirschgarten aus

Zwei Männer haben am wöchentlichen Karaoke-Abend im Irish Pub am Hirschgarten in Erfurt mit lauten Parolen und dem Hitlergruß für mächtig Unruhe und Empörung gesorgt. Als die beiden Störenfriede, so heißt es von der Polizei, des Pubs verwiesen wurden, bedrohten sie die Mitarbeiter und zerstörten Inventar.

Drohung gegen Pub-Mitarbeiter in Erfurt

Ungefähr 70 Karaoke-Fans waren Zeugen, wie die beiden Männer in der Bar ihre rechten Parolen schrien, teilte die Polizei mit. Als sie gebeten wurden, den Pub zu verlassen, wurden sie offenbar wütend, bedrohten Mitarbeiter und zerschlugen ein Bierglas.

Polizei findet Randalierer in Erfurt nicht

Mehrere Streifenwagen seien ausgerückt, konnten die Störenfrieden im Erfurter Stadtgebiet jedoch nicht mehr finden.